Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Das Schweigen der Männer

Haben Sie sich auch schon gefragt, weshalb Ihr Partner beim Streit plötzlich „abschaltet“ und gar nichts mehr sagt? Dafür gibt es eine biologische Erklärung

Die Hauptgründe, warum Männer oft schweigen

Sie denken vielleicht, dieses Verhalten ist sozialisiert und geprägt durch schweigende Vorbilder in der Kindheit. Aber das Schweigen der Männer hat durchaus auch biologische Gründe. Bei Stress werden unsere Gehirne von Botenstoffen überschwemmt. Die signalisieren zwei Verhaltensweisen: Flucht oder Angriff. Das ist ein evolutionäres Erbe aus einer Zeit, in der es auf Leben und Tod in Sekundenschnelle ankam. Da durfte der Verstand nicht vorher abwägen, sondern der Körper musste reagieren.

Das gilt natürlich für Fauen wie Männer – allerdings bauen Männer diese Botenstoffe deutlich langsamer ab als Frauen. Wenn also die Partnerin längst wieder bereit ist, ein Problem zu besprechen, befindet sich der Mann noch im „Reboot“. Dagegen hilft tatsächlich der berühmte Gang um den Block, denn Bewegung spült das Gehirn wieder frei.

Das geht dabei in ihren Köpfen vor

Bei einigen Männern wird es Furcht sein, nun, emotional aufgewühlt, etwas Falsches zu sagen. Andere erleben Kritik als Zurückweisung und je nach Selbstwertgefühl ist das stark oder sehr stark belastend.

Vor allem aber ist es eine Phase der Neujustierung. Wer in seiner Kindheit Bezugspersonen erlebte, die sachlich Konflikte besprochen und gelöst haben, wird selbst ebenfalls eher auf der Sachebene als auf der persönlichen Ebene kommunizieren können.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Eric Hegmann

Liebe macht glücklich. Unser CLO (Chief Love Officer) verantwortet die redaktionellen Inhalte von beziehungsweise. Eric Hegmann ist Autor zahlreicher Bücher rund um Partnerschaft und Partnersuche und berät Singles und Paare. Arbeitsschwerpunkte: Bindungsangst und Verlustangst ( Beziehung mit Narzissten , emotionale Abhängigkeit), Beziehungsunfähigkeit , Warnsignale Beziehung: Gehen oder bleiben? und bietet zu diesen Themen zahlreiche (Online-Kurse) an. Der Wahlhamburger ist verheiratet und lebt und arbeitet seit 25 Jahren neben der berühmtesten "Liebes-Meile" der Welt: der Reeperbahn.