Typisch Mann? Typisch Liebe!

Oft sagen wir, wenn wir Frauen mal wieder enttäuscht werden, das ist schon wieder so typisch Mann! Die wissen nicht, was sie wollen. Doch vielleicht ist es nicht typisch Mann, sondern typisch Liebe

Ich bin mir sicher, Männer leiden genauso wie wir Frauen und wurden auch schon häufig verletzt und enttäuscht. Ich erwische mich ständig selbst, wie ich sage: “Typisch Männer!” Doch stimmt das? Ich habe viele Männer kennengelernt und sie sind alle unterschiedlich. Viele Eigenschaften sind vielleicht ähnlich, doch ich kenne Frauen, die genau das gleiche machen, wie diese Männer. Also bin ich mir sicher, dass es die Liebe ist und nicht der typische Mann oder die typische Frau. Wenn es um die Liebe geht, handelt doch jeder wie er möchte.

Ich fange an bei meiner ersten großen Liebe. Wir waren vier Jahre zusammen. Ich muss sagen, es war eine wirklich schöne Zeit. Er ist der liebste und tollste Mann, den ich kenne. Unsere Beziehung war perfekt. Zusammen oder getrennt am Wochenende feiern, Vertrauen ohne Ende, in allem unterstützt, gelacht, geweint, wahnsinnig guter Sex, perfekte Familienverhältnisse, jede freie Zeit genossen und dazu nie einen großen Streit gehabt – eben wie man sich eine Partnerschaft vorstellt. Trotzdem hat die Beziehung nicht gehalten. An wem genau es lag kann ich nicht sagen, die Gefühle waren bei uns beiden weg. Wir verstehen uns jetzt auch noch super und gönnen dem anderen sein Glück.

Als er mich erst einmal hatte, ließ er mich los

Weitere interessante Beiträge