Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Du bist so unglaublich schön!

Unser anonymer Leser ist voller Dankbarkeit für die schönste Beziehung seines Lebens. Ein Liebesbrief

Wie ist das nur möglich, dass es dich gibt? Ich weiß, das klingt pathetisch. Aber ich frage mich das manchmal wirklich. Ich kann es kaum glauben. Doch das Schöne ist: Es gibt dich einfach. Ich kann zum Smartphone greifen, dich anrufen und deine Stimme hören. Ich kann mir ein Foto von dir anschauen, und schon bin ich glücklich. Noch besser sogar: Ich kann dich treffen und in meine Arme schließen und weiß dann, dass es auf dieser Erde nichts Schöneres gibt als das. Das ist einfach genial.

Vieles empfinde ich im Alltag als völlig selbstverständlich. Ich nehme vieles einfach als gegeben hin. Obwohl es alles andere als selbstverständlich ist. Auch so „Kleinigkeiten“. Dass ich ein Dach über dem Kopf habe und genug zu essen, zum Arzt gehen kann und versorgt werde, wenn es mir gesundheitlich mal nicht gut geht. Dieses Privileg haben ja leider nicht alle Menschen. Ich und wir kennen es nicht anders. Manchmal wünschte ich mir etwas mehr Dankbarkeit dafür.

Komisch ist, dass sich all das, seit ich dich kenne, weit weniger selbstverständlich anfühlt. Mehr wie ein Geschenk, das mir gemacht wird. Unsere Beziehung hat mich das gelehrt, du hast mich das gelehrt. Weil es alles andere als selbstverständlich ist, dass wir zusammen sind. Es ist fast so etwas wie Gnade, Schicksal, Karma, wie auch immer. Es ist etwas Wundervolles. Und dabei eben doch nicht alltäglich und selbstverständlich.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Leserbeitrag

beziehungsweise-Leser erzählen in ihren eigenen Worten authentisch, emotional und inspirierend wahre Liebesgeschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!