Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

An den Mann, den ich nie bekommen werde

Unsere anonyme beziehungsweise-Leserin teilt die Liebe für einen Mann – mit seiner Frau. Die Verhältnisse sind klar: es gibt keine falschen Versprechungen, keine Lügen. Und doch ist da Raum für Hoffnungen in ihrem Herzen

Du hast mir von Anfang an klar gesagt, was ich zu erwarten habe – und was nicht. Ich bin mir dessen immer bewusst gewesen. Ganz klar geht nichts über deine Frau und deine Familie. Immer wieder hast du mir das gesagt. Immer wieder, wenn ich davon angefangen habe. Du bist immer mit Verständnis und Respekt damit umgegangen. Gleichzeitig bin ich froh und dankbar, dass ich dir meine Gefühle jederzeit mitteilen konnte. Gefühle, die sich im Laufe der Jahre verstärkt haben.

Ich weiß, was ich erwarten kann

In dir sehe ich meinen besten Freund, einen Beschützer, eine loyale Person, der ich hundertprozentig vertraue. Einen Mann, den ich unglaublich liebe. Und das schon so lange Zeit. Ich kann bei und mit dir ängstlich, zickig, trotzig, frech und euphorisch sein. Ich kann verrückt sein und mit dir meine intimsten Gedanken und Gefühle teilen. Ich kann dir von meinen Erfahrungen mit anderen Männern erzählen und all meine persönlichen Probleme und Sorgen. Du hörst zu, du verstehst und du kennst mich. Ich kann sein, wie ich bin und muss nie überlegen, wie irgendetwas ankommen könnte. Ich weiß, dass du bleibst, ich weiß du stehst hinter mir. Du bist da. Ich kann mich darauf verlassen, dass du immer da sein wirst.

Ich darf mit dir sein, wer ich bin

Wir sehen uns selten, dafür intensiv, sehr vertraut und liebevoll. Nachdem wir uns getroffen haben, fühle ich mich geerdet, stärker und bereichert. Das letzte Mal war es allerdings schwerer, weil ich meine Gefühle danach nicht mehr verdrängen konnte. Ich brauchte eine ganze Weile, um meine Emotionen wieder einzupacken und konnte erst dann wieder Kontakt zu dir aufnehmen. Du hast das verstanden und es war völlig okay. Vielleicht war dir auch nie richtig bewusst, wie stark ich für dich empfinde und dass diese Gefühle konstant sind.

Manchmal sind die Emotionen sehr stark

Seit sechs Jahren halten wir Kontakt über unsere Chats. Etwas anderes bleibt nicht und ich denke, es ist auch besser so. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie viel wir über die Jahre geschrieben haben. Ich hätte dich gerne in meinem Leben, ich würde es so gerne mit dir teilen. In manchen Stunden muss ich weinen, in manchen bin ich glücklich über das, was wir haben und dass ich dich zumindest ein bisschen habe und dafür bin ich dankbar.

Manchmal stelle ich mir vor, wie es wäre, wenn du abends zu mir kommst, wie es wäre, wenn ich dir aus der Arbeit ein „Bis später!“ schicke oder wir einschlafen und du wärst neben mir. Ich wünsche es mir so sehr. 

Abends wünsche ich mir dich in mein Leben

Aber ich weiß, du liebst deine Frau und sie ist das, was du dir immer gewünscht hat. Einmal sagtest du zu mir, dass du mich liebst. Damit war das Drama perfekt. Aber auch wenn es so ist, hast du dich lange vor mir für sie entschieden. Es ist so und wird so bleiben. Diese Klarheit bekomme ich von dir, seit ich dich kenne. Ich weiß woran ich bin.

Vielleicht werde ich irgendwann eine Beziehung führen und jemanden lieben. Aber die Liebe zu dir wird bleiben. Sie ist für mich eines der wertvollsten und wundervollsten Dinge. Ich weiß, ich bin dein Geheimnis und du wirst meins werden.

Hier findest du weitere Leserbeiträge:

Du möchtest uns deine Erlebnisse erzählen? Wir freuen uns darauf und veröffentlichen vielleicht als nächstes deine Love Story. Hier kannst du uns deine Liebesgeschichte senden. P.S.: Tipp- und Grammatikfehler korrigieren mit größter Sorgfalt. Größere Veränderungen werden wir aber natürlich nur nach vorheriger Absprache mit dir vornehmen. Mit der Veröffentlichung des Beitrags stimmst du unserer Autorenvereinbarung zu.

Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Leserbeitrag

beziehungsweise-Leser erzählen in ihren eigenen Worten authentisch, emotional und inspirierend wahre Liebesgeschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!