Wie man einen Egoisten erkennt – um schnell zu flüchten

Sie hören nicht zu und denken vor allem an sich selbst: Wer einen Egoisten kennenlernt, sollte sich schnell von ihm verabschieden. Denn als langfristiger Partner eigenen sich Egoisten nicht. Bianka Echtermeyer hat sechs Anzeichen dafür gesammelt, dass Sie sich einen Egoisten gefischt haben

Es ist das Glück und das Unglück der Verliebtheit, dass unser Verstand komplett vernebelt ist. Einerseits ist das gut, weil wir uns vermutlich nie auf einen anderen Menschen einlassen würden, wenn wir nur auf unseren Kopf hörten. Andererseits fallen wir manchmal auf die falschen Menschen rein. Und Egoisten sind definitiv sehr falsch!

Ich kenne das Gefühl, wenn man jemanden trifft, den man attraktiv findet, der Single ist und ähnliche Interessen hat – dann denkt man schnell „Bingo“. Aber viel wichtiger ist das, was das Herz sagt. Wie wohl fühle ich mich in seiner Gegenwart? Es gibt Anzeichen für Egoisten, die rote Flaggen sein sollten. Denn ein Egoist wird irgendwann ein egoistischer Partner, das ist leider so.

Ist jemand extrem egoistisch und somit stark auf sich bezogen, schützt er etwas in sich, was noch nicht fertig ist. Aber das kann man von außen nicht heilen, auch wenn es romantisch klingt. Das Risiko, dass man selbst daran verkümmert, ist viel höher. Eingefleischte Egoisten können nicht richtig lieben. Besser also, man/frau erkennt sie rechtzeitig.

Egoistische Partner erkennen: 6 Anzeichen

1.    Er hört nicht zu

Wer redet eigentlich wie viel? Erzählt er häufig, ist aber schnell gelangweilt, wenn Sie etwas aus Ihrem Leben berichten? Ein Egoist hört sich selbst am liebsten zu. Er braucht eine Bühne für seine Worte, aber ein Austausch mit einem Gegenüber auf Augenhöhe ist ihm nicht wichtig. Doch wollen Sie für immer nur im Publikum sitzen?

2.    Er sieht Ihre Bedürfnisse nicht

Sie merken sich, wie er seinen Kaffee trinkt und er nimmt nichts wahr, was Sie betrifft? Außerdem vergisst er ständig, was Sie schon erzählt haben? Sie ahnen es, das ist keine Nachlässigkeit …


Weitere interessante Beiträge
Weiterlesen

Vom Finden der Liebe in Zeiten des Perfektionismus

Als unsere beziehungsweise-Autorin Julia Malz eine Studie über Auswahlprobleme beim Online-Dating las, stieß sie auf zwei unterschiedliche Herangehensweisen an die Partnersuche. Während „Maximizer“ das absolute Optimum anstreben, gehen „Satisficer“ durchaus Kompromisse ein. Doch wie klappt es denn nun am besten mit dem Finden von Mr. und Mrs. Right?