Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Flirten per WhatsApp: So bekommen Sie garantiert eine Antwort

Sie versuchen vergeblich per WhatsApp zu flirten? Aber die Kommunikation will einfach nicht zünden? Vielleicht liegt es einfach nur daran, dass Sie auf WhatsApp nicht interessant genug schreiben. Wir wollen Ihnen verraten, wie Sie mit den richtigen Sprüchen beim WhatsApp Flirt den Chatverlauf in Schwung bringen

Im digitalen Kommunikationszeitalter erfreuen sich Messenger-Dienste größter Beliebtheit: eine gute Gelegenheit, um einen High-Tech-Flirt zu starten. Vor allem WhatsApp scheint mit seinen zahlreichen GIFs und Gadgets jegliche Bedürfnisse der virtuellen Kommunikation abzudecken. WhatsApp-Dating steht bei den Usern hoch im Kurs. Doch nicht jeder beweist ein geschicktes Händchen, wenn es um das Versenden von Emojis, Sprachnachrichten oder Bildern geht. Das macht sich vor allem beim Flirten per WhatsApp bemerkbar. Manchmal geht die Kommunikation nur schleppend voran. Nachrichten bleiben häufig unbeantwortet. Bereits bei der Kontaktaufnahme können sich Fehler einschleichen und der Chatverlauf nimmt schnell ein jähes Ende, bevor er richtig begonnen hat.

Wir wollen Ihnen die Gründe aufzeigen, warum manche Nachricht beim Flirten per WhatsApp unbeantwortet bleibt. Zusätzlich wollen wir Ihnen einige Dating Tipps an die Hand geben, wie Sie interessant per WhatsApp schreiben, um beim Anderen positiv aufzufallen.

Fünf Gründe, warum der Flirt per WhatsApp unbeantwortet bleibt

Der erste Schritt ist gemacht. Sie haben es geschafft, ihre oder seine Telefonnummer zu ergattern. Doch schon kurz nachdem Sie mit dem Flirten per WhatsApp begonnen haben, herrscht Funkstille. Folgende fünf Gründe kann es haben, wenn Ihr Dialogversuch unbeantwortet bleibt:

  • Sie verwenden nur Standard-Floskeln

Bereits beim Opening legen viele einen Fehlstart hin. Mit Formulierungen wie „Hey, wie geht’s?“ oder „Na du?“ gewinnen Sie heute keinen Blumentopf mehr. Ebenso schrecken Verhörsituationen ab („Was machst du beruflich? Wo wohnst du? Was sind deine Hobbies?“). Abgedroschene Standardfloskeln und hohle Flirt-Sprüche ermüden eher und sorgen dafür, dass die Konversation schnell wieder beendet wird. Sie könnten dadurch auch zu distanziert rüberkommen und vermitteln nicht wirklich den Eindruck, ernsthaft interessiert zu sein. Denken Sie daran, dass Sie nicht nur ein Flirt von vielen sein wollen, sondern der Besondere, auf den Ihr Flirtpartner lange gewartet hat. Ihre Formulierungen sollten daher Neugier wecken und Appetit auf mehr machen.

  • Sie schreiben nur über sich

Manche Menschen wollen sich beim Flirten selbst präsentieren. Wenn Sie allerdings ausführlich, detailversessen und kontinuierlich über „Me, Myself and I“ schreiben, schlagen Sie Ihren Flirtpartner unter Garantie in die Flucht. Ein wichtiger Flirt-Tipp ist, manches vorerst für sich zu behalten und nur wohldosiert Informationen über sich preiszugeben. Wer geheimnisvoll bleibt, weckt Neugier auf mehr!

  • Sie haben kein Gefühl für die richtige Chat-Frequenz

Sie sollten Ihr Gegenüber beim Flirten per WhatsApp nicht mit Texten zukleistern. Ihr Flirtpartner soll nicht den Eindruck bekommen, schon beim Tippen unter Erstickungsanfällen zu leiden. Eine ausgewogene Chat-Frequenz ist notwendig. Es kommt auf dieses kurze und knackige „Ping-Pong-Spiel“ zwischen Ihnen an, das widerspiegelt, wie geschickt Sie miteinander kommunizieren können.

  • Ihre Rechtschreibung ist dürftig

Zu viele Tipp- und Rechtschreibfehler könnten Ihr Gegenüber ebenfalls abschrecken. Lesen Sie sich Ihre WhatsApp lieber noch einmal durch, bevor Sie auf Senden drücken. Auch wenn die Autokorrektur gern mal „Fehler“ produziert, ist eine mangelhafte Rechtschreibung auf Dauer nicht wirklich attraktiv.

  • Sie haben was Falsches geschrieben

Eine weitere Möglichkeit, warum das Flirten per WhatsApp unbeantwortet bleibt, kann darin bestehen, dass Sie womöglich etwas Falsches geschrieben haben. Vielleicht war eine ironische Formulierung als solche nicht ausreichend gekennzeichnet. So entstehen schnell Missverständnisse in der Kommunikation.

Auf der nächsten Seite geht’s weiter mit fünf Beispielen, wie Sie richtig flirten per WhatsApp.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Florian Schwartz

Während seines Theater- und Musikwissenschaftsstudiums in München hat Florian Schwartz bereits die menschlichen Lebens- und Liebesdramen eingängig studiert. Nach seiner Ausbildung zum Provokativen Coach am DIP (Deutsches Institut für Provokative Therapie – www.provokativ.com) weiß er auch bestens, mit den Komödien und Tragödien des Alltags umzugehen. Die wilde Mischung aus Improvisation und liebevoller Provokation ist ein wesentlicher Bestandteil seiner Beratungen. Denn ohne Humor geht es einfach nicht. Und den bekommen seine Klienten dick aufs Brot geschmiert.