Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Welche Gemeinsamkeiten braucht eine Beziehung?

Es fühlt sich so an, als stünden Sie kurz vor einer Beziehung mit einem tollen Menschen? Alles passt? Sie sind superglücklich? Diese Fragen sollten Sie vorab noch klären, damit einer langfristigen Beziehung nichts mehr im Wege steht

Was macht er/sie in seiner/ihrer Freizeit?

Natürlich ist es schön, wenn Sie sich ein paar Hobbys teilen, so kann man gemeinsam etwas unternehmen, das auf jeden Fall beiden Spaß bringt. Gemeinsame Interessen tun einer Beziehung gut.

Aber Vorsicht: jeder sollte auch eigene Hobbys haben, sonst wird es schwer, sich neue Dinge zu erzählen.

Wohin geht die Reise?

Auch die Urlaubsfrage ist nicht zu verachten. Hier sollten Sie auf jeden Fall ähnlich ticken. Stellen Sie sich mal vor, Sie wollen gemütlich eine Woche im Luxusressort auf Bali verbringen und entspannt am Strand liegen, während Ihr Partner viel lieber mit dem Rucksack durch die Alpen von Hütte zu Hütte wandern würde. Da ist Stress vorprogrammiert!

Wie viel Raum nimmt der Job ein?

Es ist nun mal so, dass der Job uns ein Leben lang begleitet und viel unserer Zeit beansprucht. Ist ihr zukünftiger Partner job- oder freizeitorientiert? Fühlen Sie sich schnell vernachlässigt, sollten sie sich niemanden aussuchen, der für seinen Job lebt oder bei dem Überstunden die Regel sind. Ein Arzt oder Geschäftsführer sind da zum Beispiel nicht die beste Wahl. Aber auch die Frage nach dem gewünschten Lebensstandard und die Wichtigkeit von Geld sollten bedacht werden: Arbeiten um zu leben oder leben, um zu arbeiten? Schaffe schaffe, Häusle baue oder mit vollen Händen ausgeben bis der Kredit ausgereizt ist?

Wie sieht die Vergangenheit aus?

Eventuell können Sie auch etwas über die letzte Beziehung ihres Zukünftigen herausfinden – bitte subtil und nicht mit dem Holzhammer. Wie ist diese auseinandergegangen? Wie steht er/sie zu seinem/ihrem Expartner/in? So erhaschen Sie einen kleinen Einblick in sein/ihr Beziehungsverhalten. Das ist doch spannend!

Will Ihr Gegenüber Kinder?

Ein heikles Thema, das man zu Beginn – sicherlich nicht unbedingt beim ersten Date – nur am Rande abklopfen sollte. Trotzdem sollten die Vorstellungen ähnlich aussehen. Zeit und Umstände für Kinder sind vorerst nicht wichtig, eher der generelle Kinderwunsch. Denn wenn der nur bei einem Partner besteht, wird es schwer, in einer langfristigen Beziehung vollkommen glücklich zu werden.

Ja ich will. Will er auch?

Viele Frauen wollen unbedingt heiraten. Will Mann das aber auch? Bei dieser Frage sollten Sie entweder ganz vorsichtig vorgehen oder sich auf die Zunge beißen, um ihn nicht zu verschrecken. Sie befinden sich erst ganz am Anfang. Es ist kein Ausschlusskriterium, wenn die Meinungen hier auseinandergehen. Denn die Einstellung zum Heiraten kann sich im Laufe der Beziehung durchaus ändern (das weiß ich aus eigener Erfahrung).

Welche Wertvorstellungen prägen ihn/sie?

Konservatives CDU-Parteimitglied oder linksradikaler Demonstrant? Großfamilienmensch oder heimatloser Freigeist? Ordnungsfanatiker oder kreativer Chaot? Klopfen Sie ab, ob Sie ähnliche Werte, moralische Vorstellungen und Prinzipien haben. Es muss nicht komplett deckungsgleich sein, aber zumindest in den Grundfesten ähnlich, damit es dauerhaft mit Ihnen beiden gutgeht.

Ihre Meinung ist uns wichtig: Wir würden uns freuen, wenn Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen würden, um uns bei der Verbesserung von beziehungsweise.de zu helfen. Hier geht es zur Leserumfrage.
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Jan Voss

Jan Voß kümmert sich als Screen Designer liebevoll um das Erscheinungsbild von beziehungsweise. Trotzdem hat er auch ein Herz fürs Schreiben. Sowohl hier, als auch auf seinem privaten Blog wwoos.de, schreibt er fleißig Artikel über dies und das. Für den richtigen Ausgleich sorgt Geocaching - eine Art moderne Schatzsuche.