Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Was Männer in Beziehungen vermissen

Laut einer neuen Studie wünscht sich die Hälfte aller Männer in ihrer Partnerschaft mehr von dieser einen Sache. Wovon genau? Kleiner Tipp: Es ist nicht, was Sie denken

Die meisten glücklichen Beziehungen funktionieren deshalb so gut, weil beide Partner zu Kompromissen bereit sind – sowohl im Alltag als auch bei größeren Fragen des Lebens. Selbst, wenn die Meinungen anfänglich auseinandergehen: Irgendwie einigt man sich als eingespieltes Team immer auf irgendwas. Egal, ob es darum geht, was es zum Abendbrot gibt, wer einkaufen geht oder wohin der nächste Urlaub führen soll. Dabei muss im Optimalfall mal der eine, mal der andere zurückstecken.

Stellt sich dieses Gleichgewicht nicht ein oder gerät mit der Zeit ins Wanken, kann es passieren, dass einer von beiden in der Partnerschaft dauerhaft etwas vermisst, das ihm eigentlich ein grundlegendes Bedürfnis ist. Eine neue Studie enthüllt nun, was Männern in ihren eigentlich glücklichen Beziehungen am häufigsten fehlt. Und nein, es geht dabei überraschenderweise nicht um zu wenig Sex, erotische Monotonie oder fehlende körperliche Nähe – eigentlich ist eher das Gegenteil der Fall.

Mehr Freiraum, bitte!

Tatsächlich enthüllte die Studie, dass jeder zweite glücklich vergebene Mann in seiner Partnerschaft gern mehr Raum für sich beanspruchen würde. Von den Befragten gaben ganze 48 Prozent an, häufiger Zeit allein verbringen zu wollen, persönlichen Hobbys nachzugehen oder auch mal ohne Begleitung ihrer Partnerin Freunde und Familie zu treffen. Ein erheblicher Prozentsatz, wenn man bedenkt, dass in der Praxis mehr als 70 Prozent aller Paare ihre freie Zeit größtenteils gemeinsam gestalten.

Eigentlich auch ganz logisch, schließlich sieht man sich jobbedingt ohnehin bis abends nicht, geht dann noch kurz Erledigungen machen und schon ist der Tag auch wieder rum. Damit man nicht irgendwann nur noch nebeneinanderher lebt, nutzt man also jede übrige Minute gemeinsam als Paar. Dabei ist es für die geistige und körperliche Gesundheit sowie für eine intakte Partnerschaft wahnsinnig wichtig, sich zwischendurch mal ganz auf sich und seine individuellen Belange zu konzentrieren.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!