Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Histrionische Persönlichkeitsstörung und Partnerschaft: Das sollten Sie wissen

In diesem Artikel erfahren Sie, was eine histrionische Persönlichkeitsstörung ist und erhalten hilfreiche Tipps für Beziehung mit einem Histrioniker bzw. einer Histrionikerin

„Histrionisch“: Was ist das?

Zugegeben, „histrionisch“ ist ein Begriff, der nicht gerade zum Standardvokabular von Menschen gehört, die außerhalb der so genannten „helfenden Berufe“ arbeiten. Bezogen auf die Persönlichkeit eines Menschen ist mit „histrionisch“ ein besonders stark ausgeprägter dramatisch-theatralischer Persönlichkeitszug gemeint. Dieser kann sich beispielsweise in übertrieben extrovertiertem, manipulativem oder egozentrischem Verhalten zeigen, das – sehr häufig – mit einer ausgeprägten (labilen) Emotionalität daherkommt.

In anderen Worten: Menschen mit einer histrionischen Persönlichkeit sind geborene Drama Queens und Drama Kings.

Histrionische Persönlichkeit: Merkmale

Menschen mit einer histrionischen Persönlichkeit zeichnen sich u.a. durch folgende typische Merkmale und Charakterzüge aus, die natürlich bei jedem Menschen ein wenig anders ausgeprägt sind und sich unterschiedlich zeigen können:

  • Niedrige Frustrationstoleranz (Enttäuschungen durch andere oder Schicksalsschläge werden nur schwer ertragen)
  • Manipulatives Verhalten (meist um selbst Anerkennung zu erhalten und „glänzen“ zu können – Selbstdarstellung)
  • Starke Emotionalität (das besagte „dramatisch-theatralische“ Verhalten)
  • Labilität (z.B. plötzliche Stimmungseinbrüche)
  • Impulsivität und Neigung zu Exzessen (auch sexuell)
  • Neigung zu Eifersuchtsdramen, „jemandem eine Szene machen“, häufiger heftiger Streit und Krach

Es gibt allerdings auch zahlreiche positive Merkmale und Eigenschaften, die häufig bei Histrionikern zu finden sind, so z.B.:

  • Spontaneität
  • Romantik
  • Kreativität
  • Herzlichkeit
  • Spannender Lifestyle
  • Risikobereitschaft
  • All-in-Mentalität

Histrioniker sind zumeist mitreißende, faszinierende, schillernde Persönlichkeiten. Der geborene Mittelpunkt einer jeden Party. Mit ihnen wird es niemals langweilig, das ist sicher.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!