Das Geheimnis für ein langes Leben

Was ist das Geheimnis für ein langes Leben? Ist es eine gesunde Ernährung, ausreichend Sport oder der Verzicht auf schädliche Verhaltensweisen? Auch wenn das alles sicher eine Rolle spielt – etwas unverhofft Schönes scheint darüber hinaus elementar zu sein: Beziehungen sorgen für ein längeres und aktiveres Leben!

Die Bevölkerung wird immer älter. Besonders in der heutigen Zeit von Social Media und Co. beschäftigen sich die Menschen immer mehr mit einer gesunden Lebensweise, die ein langes und glückliches Leben verspricht. Oftmals rückt dabei der Verzicht in den Mittelpunkt: Sie sollten nicht zu viel naschen, sich so oft es geht sportlich betätigen und ungesunde Laster aus dem Weg räumen. Wenngleich an diesen Ratschlägen sicherlich einiges dran ist, braucht es für ein langes Leben aber vor allem eines: gesunde Beziehungen.

Menschliche Beziehungen sind nicht ohne Grund wichtig für das Leben. Ihre Familie, Freunde und Bekannte geben Ihnen Halt, Sicherheit und ein wohliges Gefühl, wenn immer Sie sich schlecht fühlen oder Beistand brauchen. Diese sozialen Netzwerke können Ihr Leben dabei nicht nur kurzzeitig um einige schöne Momente bereichern. Ihre eigene Lebensdauer verlängert sich durch soziale Bindungen.

Menschen im Beziehungsgeflecht

„Von all den Erfahrungen, die wir brauchen, um zu überleben und uns zu entwickeln, ist die Beziehung zu anderen am bedeutsamsten und wichtigsten“, schreibt der amerikanische Psychologie-Professor Louis Cozolino in seinem Buch „Timeless: Nature’s Formula for Health and Longevity“. Seine Thesen stützen sich vor allem auf ein neues Feld der Neurobiologie, nach dem Menschen vor allem in Verbindung mit anderen verstanden werden können. In Isolation ist das nicht der Fall.

Die Gründe, warum enge und tiefe Beziehungen Ihr Leben verlängern, sind vielfältig und doch einleuchtend. Im Zentrum steht dabei das Gehirn. Soziale Beziehungen fordern das Gehirn in jedem Lebensalter und lassen es dadurch langsamer altern. Einer Studie aus Kalifornien zufolge leben Menschen mit engen sozialen Beziehungen, unabhängig von ihrem Status und ihrer Gesundheit, länger. Beziehungen beruhigen, lindern Stressfaktoren und geben Ihnen ein gutes Lebensgefühl – und all dies wirkt sich auf Ihre Lebensdauer aus.

Weitere interessante Beiträge