8 persönliche Dinge, die man trotz Beziehung niemals aufgeben sollte

Wir sind wir – aber ich bleibe ich

Die menschliche Persönlichkeit setzt sich aus unendlich vielen kleinen und großen Puzzlestücken zusammen. Gene, Erziehung, das soziokulturelle Umfeld und ganz individuelle Flausen im Kopf machen jeden Einzelnen zu der Person, die er ist: genau der Mensch, in den sich der eigene Partner eines Tages verliebt hat. Doch das ist nur einer der Gründe dafür, warum man sich trotz der gemeinsamen Entwicklung als Paar auch immer an sein eigenes, innerstes Ich erinnern sollte. Denn nur, wer sich selbst treu bleibt und über das Pärchen-Dasein seine eigene Vorstellung vom Leben nicht aus den Augen verliert, fällt auch dann wieder auf die Füße, sollte die Partnerschaft eines Tages enden.

Und auch wenn Ihre Liebe bis ins hohe Alter erfüllt bleibt: Wer möchte schon mit 90 Jahren neben seinem tüddeligen Partner im Schaukelstuhl sitzen und denken „Ach hätte ich bloß, als ich jung war“? Na bitte. Egal, wie alt Sie also jetzt gerade sind – die folgenden Punkte sollten Sie nie vergessen:

1. Ihre Reisepläne

Paradiesische Inseln, beeindruckende Landschaften oder die Metropolen der Welt: Wenn Sie schon immer davon geträumt haben, einmal um den Globus zu reisen, dann tun Sie es – im Notfall allein. Ist Ihre Liebe stark genug, wird sie sicher auch ein paar Wochen oder Monate unbeschadet überstehen.

2. Ihre Leidenschaften

Jedes Herz brennt für irgendetwas ganz besonders. Vielleicht begeistert sich Ihr Liebster für Basketball, während Sie in Yoga-Praktiken oder Musik aufgehen. Unterstützen Sie den anderen in seinen speziellen Interessen – aber verlieren Sie gleichzeitig nie das aus dem Blick, was Sie glücklich macht.

3. Ihre Lebensziele

Kommunenleben, ein eigenes Haus, idyllische Landschaft, Trubel der Stadt, viele Kinder oder lieber keine? Bis zu einem gewissen Grad lassen sich hier in einer Partnerschaft Kompromisse schließen. Hören Sie jedoch immer auf Ihre innere Stimme, wenn es um derart wichtige Entscheidungen geht.

4. Ihre beruflichen Ambitionen

Früher wollten Sie Prinzessin werden oder Feuerwehrmann, dann einen Abschluss, später einen kleinen Laden, ein Buch schreiben, Ihr eigener Chef sein oder einmal im Ausland arbeiten. Die Liebe sollte hier kein Hindernis sein: Konkretisieren Sie Ihre Pläne und bitten Sie Ihren Partner um Unterstützung.

5. Ihr eigenes Wertesystem

Eigene Ansichten zu vertreten ist wichtig – auch über alltägliche Fragen hinaus, wie beispielsweise die nach dem sonntäglichen Essensplan. Ob Tierschutz, Politik, Religion, menschliche Werte oder soziales Engagement: Austausch erweitert den Horizont, doch ein eigener Kopf ist unbezahlbar.

Weitere interessante Beiträge