Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Wir Übriggebliebenen haben Pech – wir werden alleine sterben

Meine Angst: Ich werde alleine sterben

Und die Frage: „Na? Welche Macke hat er denn wohl zu bieten?“, kann immer wieder auf vielfältige Art und Weise schillernd beantwortet werden. Wir sind eben nicht umsonst 30 und immer noch Single.

Die Angst ist keine irrational aufgebauschte Serienangst von pink gekleideten Paris-Hilton-Verschnitten, die Cocktails am Pool trinkend über das Leben philosophieren. Die Angst ist real und realistisch: Ich werde alleine sterben!

Ich wollte nie Kinder. Ist das nun die Strafe dafür, dass ich mich nicht dem Fortpflanzungsplan Gottes unterwerfen wollte? Muss ich deswegen nun zusehen, wie auch die letzte Freundin heiratet, wegzieht, Mutter wird? Wieviel Freude, zuerst echte, später nur noch vorgetäuschte, kann ich noch aufbringen, bis ich implodiere? Bei wie vielen Hochzeitskarten muss ich noch ankreuzen, dass ich alleine komme? 30, ohne Begleitung.

Single sein über 30 ist scheiße. Und jeder weiß das. Also nehmt uns wenigstens ernst. Dieses „Da wird schon noch jemand kommen!“ gleicht einem Schwinger von beiden Klitschkos zusammen und hat nichts, aber auch gar nichts Tröstliches.

Natürlich wird da noch jemand kommen. Vielleicht mit 70, wenn die erste Hälfte der Ehepartner weggestorben ist. Dann komme ich zum Zug. Sicher, da wird schon noch jemand kommen. Die Frage ist nur, wann?

Single über 30 ist nicht immer leicht.

Zahlreiche weitere authentische Liebesgeschichten unserer Leserinnen und Leser finden Sie hier.

Sie möchten uns Ihre eigenen Erlebnisse und Eindrücke aus dem Single-Leben oder Ihrer Beziehung erzählen? Wir freuen uns darauf und veröffentlichen vielleicht als nächstes Ihre Story. Hier können Sie uns Ihre Liebesgeschichte senden.

P.S.: Tipp- und Grammatikfehler korrigieren wir für Sie mit größter Sorgfalt. Größere Veränderungen werden wir aber natürlich nur nach vorheriger Absprache mit Ihnen vornehmen. Mit der Veröffentlichung des Beitrags stimmen Sie unserer Autorenvereinbarung zu.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Leserbeitrag

beziehungsweise-Leser erzählen in ihren eigenen Worten authentisch, emotional und inspirierend wahre Liebesgeschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!