Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Lass uns Brücken aus Worten bauen

Wir sprechen aneinander vorbei

Du versuchst dich mit Handy-Scrollen abzulenken. Weiß nicht, was ich sagen soll. Erzählst mir von einem Film, der dich interessiert und ich langweile dich mit Details zu anderen Filmen. Spreche an dir vorbei und kann wieder nicht über Gefühle, deine, meine, unsere, sprechen.

Heimweg. Eher Rückweg zum aussaugenden Blutegel. Irgendwas zwischen freiwillig und Pflichtgefühl. Muss ja irgendwie. Reden über alltägliche Dinge und schweigen ab und zu. Erzähle dir von einem Wunsch und was er mir bedeutet, aber er verblasst neben der Sehnsucht und Hoffnung in deinen Augen.

Wir sind Traumtänzer in der Nacht, während wir uns einzeln selbst verlieren. Gehen über die Brücke zurück und die aus Worten stürzt ein. War nicht tragfähig. Nein. Wir als Säulen waren nicht fähig uns zu tragen. Im Inneren zerstört durch kaltes Leben und falsche Liebe. Gefangen im Gefängnis der Hoffnung auf bessere Tage und gefesselt mit den Bruchstücken kaum vorhandener Selbstliebe.

Der Wind verweht wieder Worte und Gefühle. Stehen dort, wo wir losgegangen sind. Am Abgrund eines jeden Selbst. Blicken uns an. Winken und schreiben uns aus unseren Gefängnissen. Bauen Brücken, die sich nie treffen werden. Herzbruchstücke als Geländer und alte Liebesbriefe als Straßenbelag. Unsere Schritte auf alten Gefühlen führen nur ins dunkle Licht der eigenen Seele.

Sie möchten uns Ihre Erlebnisse erzählen? Wir freuen uns darauf und veröffentlichen vielleicht als nächstes Ihre Love Story. Hier können Sie uns Ihre Liebesgeschichte senden. P.S.: Tipp- und Grammatikfehler korrigieren wir für Sie mit größter Sorgfalt. Größere Veränderungen werden wir aber natürlich nur nach vorheriger Absprache mit Ihnen vornehmen. Mit der Veröffentlichung des Beitrags stimmen Sie unserer Autorenvereinbarung zu.
Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Leserbeitrag

beziehungsweise-Leser erzählen in ihren eigenen Worten authentisch, emotional und inspirierend wahre Liebesgeschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!