FAQ für Gastbeiträge und Liebesgeschichten

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Gastautor bei beziehungsweise werden können – wir freuen uns auf Ihre Einsendung! Alle Themen im Überblick:

Warum veröffentlicht beziehungsweise Gastbeiträge?

Wir verstehen uns als Community rund um die Liebe. Die persönlichen Geschichten, Ansichten und Ideen unserer Leserinnen und Leser sind uns wichtig – und aus zahlreichen Rückmeldungen wissen wir: Sie sind auch für andere inspirierend. Aus diesem Grund veröffentlichen wir nicht nur z.B. Expertenartikel, sondern auch Gastbeiträge.

Was ist ein „Gastbeitrag“?

Gastbeiträge sind alle Texte, die nicht von unserem Redaktionsteam oder engerem Autorenstamm verfasst wurden. Jede Leserin, jeder Leser darf sich gerne an unserem Magazin beteiligen. Wir freuen uns über Ihre Einsendung! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen: Die Texte müssen nicht perfekt sein. Wichtig ist, dass der Inhalt von Herzen kommt.

Ein Sonderfall der Gastbeiträge sind unsere seit vielen Jahren sehr beliebten Liebesgeschichten, die persönliche Darstellung des Beziehungs- oder auch Singlelebens einer Leserin oder eines Lesers. Unsere Liebesgeschichten sind authentisch, echt und dabei inspirierend oder in einer anderen Hinsicht hilfreich für andere Leser. Sie stellen die subjektivsten, persönlichsten Beiträge dar, die wir veröffentlichen.

Ist es möglich, anonymer Gastautor zu werden?

Grundsätzlich werden alle Liebesgeschichten anonym veröffentlicht. Es sei denn, der Autor / die Autorin möchte sie ausdrücklich unter ihrem (Vor-)Namen oder einem Pseudonym veröffentlichen. Die Anonymität oder ein Pseudonym ermöglicht, dass auch schwierigere Themen angesprochen werden können.

Bei Gastbeiträgen, die mehr in Richtung Meinungsäußerung oder Ratgeber gehen, bevorzugen wir eine Veröffentlichung unter dem Klarnamen. Es kann aber auch begründete Ausnahmen geben. Sprechen Sie uns im Zweifelsfall bitte einfach an.

Welche Texte sprechen unsere Leserinnen und Leser am meisten an?

Unsere Leserinnen und Leser sind von Texten begeistert, die originell und authentisch sind, emotional und nahbar. Wir sind stolz darauf, Texte mit Persönlichkeit und Herzblut zu veröffentlichen. Natürlich ist ein Ratgeber-Artikel ein wenig distanzierter und sachlicher als eine Liebesgeschichte. Aber auch hier sind Greifbarkeit und Berührbarkeit die Zauberworte.

Welchen Umfang hat ein Gastbeitrag auf beziehungsweise?

Gastbeiträge auf beziehungsweise haben einen Umfang von mindestens 500 und maximal 2.000 Wörtern. Zur Orientierung: Die meisten Einsendungen liegen zwischen 500 und 1.000 Wörtern.

Muss ich bei der Formatierung etwas beachten?

Grundsätzlich bestehen unsere Texte aus einer Überschrift (reichen Sie gerne einen Vorschlag ein), einem kurzen Teaser (1-3- Sätze, kann auch von uns geschrieben werden), Einleitung, Hauptteil und Schluss.

Es wäre schön, wenn Sie Gebrauch von Absätzen und Zwischenüberschriften machen würden. Dies hilft den Lesern beim Erfassen des Inhalts. Wenn Ihnen das weniger liegt, übernehmen wir das aber auch gerne für Sie.

Werden die Gastbeiträge Korrektur gelesen?

Ja, selbstverständlich. Unser Korrektorat liest jeden Beitrag gewissenhaft gegen und achtet dabei u.a. auf Rechtschreibung, Zeichensetzung, aber auch Stilistik und Logik. Es wäre trotzdem schön, wenn Sie Ihren Gastbeitrag z.B. mit Hilfe eines Textverarbeitungsprogramms vorab schon selbst einmal gegenlesen würden.

Was sollte ich inhaltlich und stilistisch beachten?

Wir haben hier ein paar Tipps zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen, einen Text zu verfassen, der von den Lesern unseres Magazins besonders gerne gelesen wird:

  • Fokussieren Sie ein Thema oder – im Falle einer Liebesgeschichte – eine Episode aus Ihrem (Liebes-)Leben. Zu viele Sprünge erschweren das Verständnis.
  • Bitte beachten Sie, dass wir ein Magazin sind, das sich Themen wie Beziehung, Singleleben und Liebe verschrieben hat. Ihr Text sollte thematisch zu unserem Magazin passen.
  • Machen Sie Gebrauch von Absätzen und anderen strukturierenden Elementen wie z.B. Zwischenüberschriften.
  • Bleiben Sie fair und wertschätzend: einseitige Abrechnungen, Rache, Hass und dergleichen haben bei uns keine Plattform.

Wie gehe ich mit Zitaten, fremden Ideen, Markennamen usw. um?

Zitate müssen als solche gekennzeichnet und die Quelle genannt werden. Ferner finden wir es nicht okay, das geistige Eigentum anderer zu übernehmen. Auch hier gilt: Kennzeichnung ist geboten. Bitte gehen Sie zurückhaltend mit der Verwendung von Markennamen um. Natürlich darf der Freund in einer Liebesgeschichte ins „Tempo“ schnäuzen statt ins „Papiertaschentuch“. Aber ein Satz wie „Dann ging sie mit ihrer Louis-Vuitton-Handtasche samt Bijou de sac am Telekom-magenta-farbenen Golf GTI vorbei …“ wäre dann doch zu viel des Guten.

Was sollte ich bei der Erwähnung anderer Personen bedenken?

Bitte bedenken Sie: Alle Personen, die von Ihnen erwähnt werden, haben Persönlichkeitsrechte. Wir empfehlen daher gerade in Liebesgeschichten eine konsequente Anonymisierung.

Welche Beiträge werden nicht veröffentlicht?

Wir behalten uns vor, stark unverständliche Texte weder zu veröffentlichen noch zu überarbeiten. Wir veröffentlichen nur Beiträge, die zuvor noch nirgendwo anders veröffentlicht wurden, es sei denn, es gab zuvor explizite Absprachen mit unserem Team.

Des Weiteren veröffentlichen wir keine Texte, die gegen unsere Gastautorenvereinbarung verstoßen. Relevant sind dabei insbesondere folgende Vereinbarungen:

„Beiträge, die rechtswidrig, geschäftsschädigend, werblich, drohend, belästigend, verleumderisch, vulgär, rassistisch, illegal, beleidigend oder aggressiv gegen Personen oder Unternehmen gerichtet sind, sind nicht zulässig. Angriffe oder Unterstellungen gegenüber anderen Nutzern oder gegenüber beziehungsweise-magazin.de sind weder direkt noch indirekt, unterschwellig oder verklausuliert erlaubt. (…) Beiträge, mit denen der Nutzer werbliche oder kommerzielle Zwecke verfolgt, sind ebenfalls untersagt.“

Wie reiche ich meinen Gastbeitrag ein?

Schicken Sie Ihre persönliche Liebesgeschichte bzw. Ihren Gastbeitrag einfach per E-Mail an mitmachen(at)beziehungsweise-magazin.de. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen.

An wen wende ich mich, wenn ich weitere Fragen habe?

Schreiben Sie uns jederzeit gerne (mitmachen(at)beziehungsweise-magazin.de), wenn Sie noch Fragen haben. Wir freuen uns, Ihnen zur Seite zu stehen. Und noch mehr freuen wir uns auf Ihren Gastbeitrag!