Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Podcast-Watch: Unsere Lieblingsfolgen im Juni

Committed – echte Beziehungen zwischen unvorstellbaren Tiefschlägen und wahrer Verbundenheit

Wenn man regelmäßig auf Instagram unterwegs ist, kommt man wohl kaum an einem Hashtag vorbei, den #couplegoals. Auf den Fotos sieht man total verliebte und überglückliche, vor allem aber attraktive Pärchen – und zwar in allen möglichen Lebenslagen: beim Sport, beim Essen, beim Reisen und tatsächlich auch in der Badewanne. Doch was bedeutet im digitalen Zeitalter eigentlich wahre Verbundenheit und Hingabe in einer Beziehung? Für all diejenigen, die inspirierende Geschichten jenseits von oberflächlichen und insta-worthy Sonnenuntergangsmomenten vermissen, haben wir hier die passende Antwort – den englischsprachigen Podcast „Committed“.

Die amerikanische Journalistin und Bestseller-Autorin Jo Piazza spricht mit Paaren, deren Beziehung unvorstellbare emotionale Tiefschläge überstanden hat – und daran zum Teil sogar gewachsen ist. So geht es in der Juni-Folge „He Was My Safe Place“ um Shapearl Wells, die ihre Ehe nach 19 Jahren eigentlich beenden wollte, um dann einen der schlimmsten Schicksalsschläge zu erleben, den man sich nur vorstellen kann: Sie hat ihren Sohn verloren, der durch Waffengewalt in Chicago ums Leben kam. Die schlimmste Zeit in ihrem Leben. Aber auch eine Zeit, in der sie die tiefe Verbundenheit zu ihrem Ehemann wiederentdeckt und so einen Weg gefunden hat, in den Alltag zurückzufinden. Es ist eine herzzerreißende Geschichte. Und dennoch macht sie Mut und zeigt wozu Liebe fähig ist. Und das nenne ich mal #goals!

Den Podcast findet ihr unter anderem bei Spotify und iTunes.


Ist das Normal? – „Wer wich wirklich liebt, ist von selbst treu – ein schöner Irrtum“

Sind Affären ein Symptom für eine schlechte Beziehung?

Wenn wir im Alltag von Untreue in einer Partnerschaft erfahren, denken die meisten zunächst, dass die Beziehung vorher schon kaputt gewesen sein muss. Doch was ist da eigentlich dran?

Diese und viele weitere (Hörer-)Fragen beantwortet der Psychologe und Sexualtheurapeut Ulrich Clement als Gast in der aktuellen Folge des ZEIT ONLINE Podcasts „Ist das normal“. Dabei gibt er Einblicke in sein Buch Wenn Liebe fremdgeht: Vom richtigen Umgang mit Affären* und teilt unter anderem seine Gedanken dazu, was es für einen bedeutet, mit einer fremden Person Sex zu haben und wie es sich anfühlt, die Affäre zu sein.  

Hier geht es zum Podcast.


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt beziehungsweise von dem betreffenden Anbieter eine Provision.

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Graziella Bellisario

Ihre italienischen Wurzeln zeigen sich in ihrer Lebensfreude, dem ständigen Verlangen nach gutem Espresso und lebhaftem Gestikulieren. Doch obwohl sie ihren Gefühlen ganz ohne Worte Ausdruck verleihen kann, ist das Schreiben ihre Leidenschaft. Und was eignet sich da besser, als bei beziehungsweise rund um das Thema Amore zu schreiben?