Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Scharfe Zahlen und harte Fakten zu Liebe, Lust und Leidenschaft

Wie fühlt sich Liebe an? Wer liebt wen? Wie lange und wie oft tun es die Deutschen? Von vorn oder von hinten? Die Liebe und alles was dazugehört, wurde nun in Zahlen gegossen. Wir verlosen 5 druckfrische Exemplare des Buchs „Wir Deutschen & die Liebe“

Ganz große Gefühle kann man ja manchmal kaum in Worte fassen. Trotzdem ist es möglich; man kann sogar das größte Gefühl und alles drumherum in Zahlen ausdrücken. Das beweist „Wir Deutschen & die Liebe“, ein Buch, das im Oktober neu erscheinen wird. Wir präsentieren Ihnen vorab einige spannende Fakten.

Ich liebe dich

Die magischen drei Worte sagen Männer im Lauf ihres Lebens zu etwas mehr Partnerinnen als Frauen sie gegenüber ihren Partnern aussprechen. Trotzdem kann man festhalten: Wir Deutschen schenken unser Herz nicht wahllos her. Denn Männer sagen es zu durchschnittlich 6,4 Frauen, Frauen zu durchschnittlich 5,7 Männern.

Beziehungsstatus bei Facebook? Privatsache!

Für die meisten von uns ist das soziale Netzwerk nicht mehr wegzudenken. Doch obwohl wir Fotos, Meinungen und vieles mehr teilen, sind wir in Herzensangelegenheiten zurückhaltender. Nur 30% halten ihren Beziehungsstatus auf Facebook aktuell, fast genau so viele Menschen verraten ihn erst gar nicht, weil sie nicht wollen, dass jemand den Beziehungsstatus sehen kann.

Die Liebe rührt uns

Ein Paar, das verliebt in der Öffentlichkeit turtelt, löst bei fast zwei Dritteln positive Gefühle aus: Sie freuen sich für die beiden! Nur jeder Zehnte meint, dass das Paar seine Zärtlichkeiten lieber zu Hause austauschen soll.

Klischee bestätigt: Frauen mögen’s romantisch

Liebesfilme, Liebesromane und romantische Songs sind ganz klar Frauensache: Während 64% im Kino oder Fernsehen mitfiebern und die Taschentücher rausholen, sind nur 27% der Männer für Liebesfilme zu begeistern. Bei Büchern sind die Vorlieben ähnlich verteilt: Fast die Hälfte der Frauen schmökert gern in Büchern mit Herzschmerz-Faktor, während magere 8% der Männer dafür zu begeistern sind. Auch musikalisch können sich mehr Frauen (73%) als Männer (52%) für romantische Lieder mit Kuschelfaktor begeistern.

Wir brauchen mehr Liebe!

Die Welt wäre ein besserer Ort, wenn es mehr Liebe gäbe, finden 85% der Frauen und 79% der Männer. Nur 22% der Frauen und 29% der Männer glauben, dass Liebe allgemein überschätzt wird.

Seite 1 2
Verwandte Themen:


Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!