Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Buchtipp: „Keep it real“ von Natasha Kimberly

Natasha Kimberly betreibt den erfolgreichen YouTube-Kanal #nobeautychannel, bei Instagram folgen ihr 400.000 Menschen. Doch im Gegensatz zu vielen topgestylten Kolleginnen dreht sich bei der Influencerin nicht alles um Haare, Make-up und Klamotten, sondern um den Mut, man selbst zu sein. Mit ihrem Buch „Keep it real“ will sie ein Statement gegen Filter und Fakes setzen. Hier lest ihr einen Auszug

Denn all you need is love … and was Gutes zu essen. Zunächst kurz zu einem wenig erfreulichen Thema: Arschlöcher! Arschlöcher sind Leute, die denken, sie könnten uns verarschen, die denken, sie könnten uns nur nachts anrufen, die denken, es sei okay, drei Jahre für eine Antwort auf WhatsApp zu brauchen. Welche, die denken, es sei okay, online zu sein, aber nicht zu antworten. Die sich nicht festlegen wollen und dir erzählen, sie seien beziehungsunfähig. Sorry, aber das Einzige, was die sind, ist dumm, wenn sie so ’ne große Nummer wie dich verpassen! Fuck this shit.

Viele da draußen verschwenden zu viel Zeit an irgendwelche Dummbeutel, die nicht mehr sind als der Pickel, der dir mitten auf der Stirn wächst, wenn du einen wichtigen Termin hast: unnötig.

Viel möchte ich über mein Liebesleben gar nicht sagen. Was du aber wissen kannst, ist, dass ich ein kompletter Beziehungsmensch bin. Ich finde Singlesein ziemlich scheiße. Und ich hasse es, mich an neue Menschen zu gewöhnen, also binde ich mich gerne und am liebsten auch lange.

Meine Beziehungen kann ich an einer Hand abzählen. Und ich glaube, fast keine davon war rückblickend unnötig. Denn sie haben mich geprägt und zu der Beziehung gebracht, die ich jetzt bereits seit vier Jahren führe. Also bin ich dankbar für jede Beziehung, die mich aufgehalten hat und zu der geführt hat, die ich heute haben darf. Es ist die reinste Liebe, die ich jemals empfunden habe. Er ist der stärkste Halt und mein allerbester Freund. Und genau so was wünsche ich dir auch, solltest du auf der Suche sein. Sei nicht traurig, wenn du gerade nicht zufrieden bist! Das Leben führt dich irgendwann genau in die Arme, in die du gehörst. Und bis dahin gibt’s noch Dinge, die mit Käse überbacken sind. (…)

»Wenn’s mit der Beziehung, die man hat, nicht klappt, gibt’s bestimmt eine andere, in der es besser läuft.« Das ist ein richtig dummer Ansatz, den aber besonders viele junge Menschen leben.

Wir müssen uns mal wieder dazu aufraffen, Dinge zu reparieren, wenn sie nicht in ihren Grundfesten zerstört wurden. Eine Beziehung kann nicht immer nur schön sein. Sie ist manchmal auch verdammt schwierig. Es ist eine Reise, die man gemeinsam antritt, und dabei geht man manchmal durch Schlamm und manchmal hopst man über eine Wiese voller Blumen. Wenn wir uns die ganze Zeit einreden, dass alles nur toll sein kann, dann wird gar nichts beständig bleiben. Wie alles im Leben bedarf auch Liebe viel Arbeit. Wie eine Pflanze, um die man sich die ganze Zeit kümmern muss. (Geil, dass ich diesen Vergleich wähle, aber einen braunen Daumen
habe. Meine Pflanzen wachsen irgendwie immer nur knusprig.)

Na ja, das Geile ist aber, je mehr Tiefs man gemeinsam durchsteht, umso fester und inniger wird die Beziehung. Also, nicht direkt alles wegwerfen, wenn’s mal nicht so gut läuft. Work on it.  (…)

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!