Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Abonnieren
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!
Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

unerhört: Ich bin die einzige, die ihn nie gehasst hat

Er hat nichts anbrennen lassen als sie sich kennenlernten. Jahre später will sie es erneut mit ihm versuchen. Aber ist ihm überhaupt zu trauen? Und können Beziehungen gut gehen nach langer Funkstille und gegenseitigem Betrug?

Frage:
Habe ich oder haben wir überhaupt eine Chance?

Vor einigen Jahren war ein Mann sehr in mich verliebt, den ich schon seit unserer Kindheit kenne. Er hat sich sehr um mich bemüht. Dann ist er für längere Zeit ins Ausland gegangen, hat sich aber weiter bemüht. Als er zurückkam, hatte er sich sehr verändert, hat jedes Mädchen mitgenommen, was nicht bei drei auf den Bäumen war. Dann hat er seine damalige Freundin kennen gelernt. Sie hatten lange eine On-Off-Beziehung. Sie wollte mit ihm zusammenziehen, aber er hat sich gesträubt – bis sie Schluss gemacht hat. Dann hat er angefangen um sie zu kämpfen, vergeblich. Er ist dann wieder viel gereist, hat seine Freiheit ausgelebt. Wir hatten immer mal wieder Kontakt. Er meinte, ich sei die einzige, die ihn nie gehasst hat.

Dann waren wir beide auf einer Hochzeit und haben auch die Nacht miteinander verbracht: Sterne geguckt, geküsst, gekuschelt. Er meinte, er habe sich verändert und möchte nun endlich ankommen. Kurz darauf haben wir uns wieder gesehen und haben an diesem Abend auch das erste Mal in all den Jahren miteinander geschlafen. An dem Abend erzählte er mir, dass seine Ex sich wieder gemeldet hätte. Ich meinte, vielleicht wird das nochmal was. Er sagte: „Auf keinen Fall!“

Kurz drauf haben wir uns wieder gesehen und auch da haben wir den Abend und die Nacht gemeinsam verbracht. Danach habe ich nichts mehr von ihm gehört, bis heute. Er hat jede meiner Instagram Stories gesehen, war in der Stadt, in der ich momentan lebe, und hat sich nicht gemeldet. Ich hatte das Gefühl, dass sich zwischen uns etwas verändert hatte. Und dann kam nichts mehr. Die Hoffnung, dass er sich noch melden würde, begleitet mich immer. Aber nun habe ich gesehen, dass das Auto seiner Ex bei ihm steht und sonst schläft nie jemand bei ihm, außer wenn es was Ernstes ist. 

Für mich hat sich das angefühlt als würde mir jemand in den Magen schlagen … Und es ist fast schon wieder morgens und ich kann nicht schlafen. Können solche Beziehungen gutgehen? Hätte ich überhaupt eine Chance bei ihm, jetzt wo sie wieder da ist? 

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Eric Hegmann

Liebe macht glücklich. Als CLO (Chief Love Officer) verantwortet er die redaktionellen Inhalte von beziehungsweise. Eric Hegmann ist Paartherapeut und Single-Coach und Autor zahlreicher Bücher über die Liebe. Arbeitsschwerpunkte: Bindungsangst und Verlustangst Warnsignale Beziehung: Gehen oder bleiben? Er bietet erfolgreiche Online Kurse rund um Liebe und Partnerschaft an. Er ist Gründer der Modern Love School. Der Wahlhamburger ist verheiratet und lebt und arbeitet seit 25 Jahren neben der berühmtesten "Liebes-Meile" der Welt: der Reeperbahn.