Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Warum will ich immer die, die mich nicht wollen?

So mancher Single denkt sich resigniert: Immer will ich die, die mich nicht wollen. Und die mich wollen, die will ich nicht. Was ist die Ursache dafür, dass sich viele Singles immer in den Falschen bzw. die Falsche verlieben und umgekehrt?

Ein Fallbeispiel

Johanna ist eine attraktive, kluge junge Frau. Neben ihrem Job in einer Bank treibt sie viel Sport und pflegt ihren großen Freundeskreis. „Läuft bei dir“, das hört sie häufig. Doch eine Sache läuft bei ihr so gar nicht: die Liebe. Hin und wieder verguckt sie sich zwar auf einer Party in einen Typen, meist ähnlich attraktiv und klug wie sie selbst. Manchmal läuft zwischen den beiden auch etwas, aber irgendwann macht er dann per WhatsApp Schluss oder stiehlt sich noch in der ersten gemeinsamen Nacht heimlich davon. Und dann gibt es da auch noch einige Kerle, die wie Satelliten um sie kreisen und sie umschwärmen. Darunter sind sogar ein paar ganz Nette. „Du, der Ben“, flüstert Johannas beste Freundin ihr auf einer Party ins Ohr, „der ist doch ein Guter, der wäre doch was für dich.“ „Nee, nee, viel zu glatt und langweilig.“ Und so bleibt Johanna Single. Manchmal beklagt sie sich darüber, wie egoistisch und oberflächlich ihre Generation doch sei. An ihrem Liebesglück ändert das allerdings nichts.

Warum will ich immer die, die mich nicht wollen?

Es gibt Singles, die sehnen sich nach einer glücklichen, festen Beziehung; bei ihnen klappt es aber einfach nicht. Egal, ob sie aktiv auf Partnersuche gehen oder sich dem Schicksal hingeben – an ihrem Beziehungsstatus will sich einfach nichts ändern. Zwar gibt es da hin und wieder einen erfolgversprechenden Kontakt. Dieser wird dann aber schnell wieder von der anderen Seite beendet. Oder aber jemand zeigt offen sein Interesse, kommt aber beim besten Willen nicht als boyfriend oder girlfriend material in Betracht. Es ist wie verhext … Nach einiger Zeit stellt man sich resigniert die Frage:

Warum will ich immer die, die mich nicht wollen? Und warum wollen mich immer die, die ich nicht will?

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

André Martens

André Martens ist Philosoph und Psychologe. Er schreibt leidenschaftlich gern - nicht zuletzt über die Liebe. Ob wir uns diesem Phänomen mit Worten tatsächlich annähern können, ist seine große Lebensfrage. Und solange er die Antwort nicht kennt, schreibt er fleißig weiter.