Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Selbstliebe: 5 Ideen für Ihre Ich-Zeit

Yoga für die innere Mitte

Sie sind oft gestresst, haben vielleicht ab und an Kopfschmerzen und fragen sich: Was tut mir gut? Dann könnten Sie sich doch eine wöchentliche Ich-Zeit für einen Yoga-Kurs freischaufeln. Durch die altbewährten Übungen stärken Sie sowohl Körper als auch Geist und können aus diesem Gefühl extra viel Kraft für Ihre restliche Woche schöpfen.

Digital Detox: Legen Sie eine kleine Handy-Pause ein

Immer erreichbar sein hat in unserer Zeit selbstverständlich Vorteile. Doch etwas Abstand vom digitalen Trubel kann manchmal unendlich guttun. Legen Sie Ihr Handy doch einfach mal für einen Abend zur Seite und lesen Sie ein Buch – ohne auf das Display zu schielen. Sie werden sehen: Es ist beinahe schon befreiend! Wirklich verpassen werden Sie in diesen Stunden in der Regel übrigens nichts. Sie werden nur eine ruhige Zeit im Hier und Jetzt verbracht haben und dadurch dem Ziel Selbstliebe ein Stück näherkommen. Probieren Sie es aus!

Mit Meditation zur Selbstliebe

Ein weiterer Weg Ihre Selbstliebe während der Ich-Zeit noch weiter anzuregen, ist die Meditation. Durch die Achtsamkeits- und Konzentrationsübungen können Sie Ihren Geist beruhigen und sich sammeln. Im Übrigen gibt es eine Vielzahl an Büchern oder Online-Ratgebern, die Ihnen dabei helfen können, Ihren Geist zu befreien. Durch Meditation werden Sie jedoch nicht nur ruhiger, Sie erleben sich selbst und Ihre Umwelt auch bewusster.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!