Männer glauben, alles zu wissen

Was ist für Frauen das Schlimmste beim Online-Dating? Fantasielose Profile und Anschreiben von Single-Männern auf Brautschau. In seinem Buch „One-Write-Stand“ will Werbetexter Boris Ziefle allen Jungs und Kerlen erklären, wie sie besser und erfolgreicher werden 

Eric Hegmann: Ein Online-Dating-Ratgeber für Männer. Lesen Männer Ratgeber?

Boris Ziefle: Männer sind natürlich grundsätzlich eher schwieriger für Ratgeber zu begeistern, da sie eh schon glauben, alles zu wissen. Wenn es jedoch darum geht, endlich den richtigen Partner zu finden, dann machen auch sie mal Ausnahmen. Spätestens dann nach der zehnten Abfuhr. Außerdem ist das Buch ja durchaus auch für Frauen interessant, die gerne mal in die Köpfe der Männer blicken und erfahren wollen, wie die bei der Partnersuche so ticken.

Was machen Männer falsch beim Anlegen eines Profils?

Männer neigen dazu, ihr Profil so anzulegen, dass sie es selber toll finden. Sie vergessen dabei nur, dass Frauen auf andere Dinge achten als Männer. Frauen achten sehr auf ein authentisches Gesamtbild des Mannes. Wenn der eine natürliche Ausstrahlung und ein gewinnendes Lächeln an den Tag legt, ist es den meisten dann auch egal, ob er das in einem Fitness-Studio, am Strand oder in einer Lederhose tut.

Mein Auto, mein Sixpack, mein Badezimmerspiegel: Was muss unbedingt drauf aufs richtige Bild?

Diese drei Dinge sind erfahrungsgemäß die schlechtesten Zugmittel. Viel erfolgversprechender sind da schon Bilder, die einen bei einer Aktivität zeigen, wie Surfen, Klettern oder auch in einem Biergarten. Frauen wollen weder einen Couch-Potato daten noch einen Angeber. Wenn man einen Hund hat, dann sollte der auch unbedingt mit auf ein Bild. Haustiere ziehen immer.

Welches erste Schreiben funktioniert wirklich?

Der erste Satz ist mit die schwierigste Hürde beim Online-Dating, da er häufig schon über Interesse oder Desinteresse entscheidet. Wie bei einem Werbeplakat muss er also schon Lust auf den Rest der Nachricht machen. Das klappt erfahrungsgemäß am besten mit Humor, kreativen Wortspielen und personalisierten Nachrichten, die sich auf das Profil des Gegenübers beziehen.

Weitere interessante Beiträge