Sex am Stück: Wie die 6:1-Challenge meine Beziehung verändert hat

Sexueller Kickstart für die Beziehung

In den blödesten Momenten hatte ich Angst, dieses Experiment könnte unsere Beziehung eher zerstören als sie neu zu beflügeln. Nach Abschluss der 100 Tage weiß ich: Es war das Beste, das wir hätten tun können. Nicht nur, dass Sex mit erstaunlicher Zuverlässigkeit das persönliche Wohlgefühl steigert, Stress minimiert und die Abwehrkräfte stärkt – die permanente Ausschüttung von Endorphinen und Oxytocin (das sogenannte Bindungshormon) sorgte in unserem Fall außerdem dafür, dass wir uns nach einer Weile wieder benahmen wie frisch verliebt. Die physische und emotionale Nähe wurden zu einem elementaren Bestandteil unserer Tage, fast wie eine Droge, ohne die es nicht mehr geht. Wir ertappten uns dabei, wie wir einander wieder anders betrachteten, aufmerksamer handelten und unsere Partnerschaft unter allen To-dos zur Priorität erklärten. Plötzlich fiel es gar nicht mehr so schwer, im Büro um 18 Uhr den Stift fallen zu lassen – tatsächlich alles eine Frage der Einstellung.

Was bleibt?

Natürlich sind all das erst einmal kurzfristige Effekte. Viel spannender und relevanter ist aber natürlich die Frage: Was bleibt hängen, nachdem der Challenge-Teil vorbei und das normale Leben wieder eingekehrt ist? Spoiler: Mein Freund und ich sind nicht mehr zusammen. Die Trennung kam allerdings lange später und hatte nichts mit unserem Sexleben  zu tun – im Gegenteil: Das Experiment brachte uns als Paar definitiv enger zusammen. Wir waren verdammt stolz, es trotz aller Querelen zusammen geschafft zu haben. Zwar schliefen wir danach nicht mehr jeden Tag miteinander, trotzdem war Sex wieder ein selbstverständlicher und unverzichtbarer Teil unseres Lebens. Und auch wenn einer (meist ich, um ehrlich zu sein) mal keine überbordende Lust verspürte, nach einem anstrengenden Tag noch ein Workout einzulegen, fiel es doch leichter, unsere Bedürfnisse offen zu kommunizieren und Kompromisse zu finden. Die Routine des Programms hatte tatsächlich unsere Gewohnheiten verändert und eine liebevolle Basis geschaffen, für lange Gespräche und Körperkontakt, der auch mal ganz unschuldig und trotzdem intensiv sein durfte.

Ich empfehle: Probieren Sie es aus!


Weitere interessante Beiträge
Weiterlesen

Make Oralsex great again

Vermutlich sind wir uns alle einig, dass richtig guter Oralsex so ziemlich die Kirsche auf dem Eisbecher in Puncto Sex ist. Und doch sind viele Menschen zurückhaltend, wenn es ums Mündliche geht.