Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Ooooh jaaaa, Kopfkino! Das sind die heißesten Sex-Fantasien

Sanft, leise, dreckig, laut – Sex in all seinen Spielarten ist hot. Daran zu denken, in allen geheimen Facetten, und an sich selbst Hand anzulegen, mindestens genauso. Aber welche erotischen Tag- und Nachtträume haben wir eigentlich, welche Gedanken heizen uns ein?

Sie kennen das: Wenn Sie viel zu viel auf der Agenda haben und unter Stress stehen, herrscht im Bett auch meist Flaute. Nicht Penis oder Vagina, sondern unser Gehirn ist das entscheidende Sexualorgan. Unsere Wahrnehmung entscheidet darüber, ob und wovon wir heiß werden. Sex entsteht im Kopf! Männer denken durchschnittlich sage und schreibe 34 Mal am Tag an das Eine – aber auch Frauen spuken heiße Gedanken bis zu 19 Mal am Tag durch den Kopf.

Was macht Männer und Frauen an?

Das verrät die bisher umfassendste Studie zu Sex-Fantasien – durchgeführt vom britischen Professor Brett Kahr unter über 19.000 Personen. Hier sind die Ergebnisse (für alle pikanten Details und psychologischen Hintergründe empfehlen wir Ihnen sein Buch „Sex im Kopf: Alles über unsere geheimsten Fantasien“, erschienen im Ullstein Verlag).

Eins vorweg: Beinahe jeder hat Sex-Fantasien und Gedanken sind grenzenlos. Doch nicht alle Fantasien sind unbedingt dazu da, in die Tat beziehungsweise Realität umgesetzt zu werden. Was Sie in Gedanken heiß macht und Sie bei der Selbstbefriedigung zu Höhepunkten der Extraklasse treibt, muss nicht das sein, was Sie auch wirklich mit Ihrem Partner / Ihrer Partnerin oder einem One-Night-Stand machen möchten.

Und: Sie müssen nicht über jede Fantasie mit Ihrem Partner sprechen. Manches kleine Geheimnis behält man lieber für sich selbst, um den anderen nicht vor den Kopf zu stoßen. Denn in über 90% der Fantasien ist der oder die Person, mit der es zur Sache geht, nicht der Mensch, mit dem man zusammen ist.

Seite 1 2 3
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!