20 Orte und Ideen für Sex in den eigenen vier Wänden

Ihr seid zu zweit zu Hause und habt Langeweile? Selbst Netflix und diverse andere Streaming-Dienste öden euch nur noch an? Dann probiert’s doch mal wieder mit Sex! Unsere Autorin Carina Starklauf weiß: Es gibt in der eigenen Wohnung etliche Möglichkeiten, den Bettsport kreativ und abwechslungsreich zu gestalten.

Nr. 8: Nachspeise im Sitzen – Sex auf dem Esszimmerstuhl 

Gemütlicher Sex im Sitzen lässt sich prima auf dem Stuhl im Esszimmer praktizieren. Eignet sich besonders dann hervorragend, wenn ihr pappsatt und träge seid. Nachspeise gefällig? Diese garantiert Glücksgefühle – auch ganz ohne Schokolade.

Nr. 9: Abgedreht – Sex auf dem Bürostuhl 

Homeoffice kann Spaß machen. Vor allem, wenn ihr es euch zwischendurch mal so richtig gut gehen lasst. Bleibt in der Mittagspause doch einfach mal auf eurem Bürostuhl sitzen – und ladet eure:n Liebste:n zur gemeinsamen Nutzung ein. Das nenne ich mal eine befriedigende Work-Life-Balance.

Nr. 10: Einer oben, einer unten – Oralsex unterm Schreibtisch 

Motiviert euren Schatz zur Arbeit, indem ihr unter den Schreibtisch krabbelt – und euch an den intimsten Stellen eures oder eurer Liebsten zu schaffen macht. Das Angebot wird dankend angenommen, soviel ist sicher. 

Nr. 11: Rotierende Lust – Sex auf der Waschmaschine 

Für Rollenspiele eignet sich der Waschraum hervorragend: Der lüsterne Mann bezirzt die fleißige Hausfrau – oder umgekehrt. Wartet ihr dann noch ab, bis der Schleudergang anläuft, könnt ihr so richtig Spaß haben. 

Nr. 12: Warmer und feuchter Sex in den eigenen Vier Wänden – Sex in der Dusche 

Der Klassiker unter den Sexfantasien in den eigenen vier Wänden: Sex unter der Dusche. Probiert’s mal wieder aus, gegenseitiges Einschäumen und Abbrausen inbegriffen. Nur Vorsicht: Ausrutschgefahr! Rutschfeste Duschmatten sorgen für etwas mehr Sicherheit beim feuchten Liebesspiel. 

Nr. 13: Noch wärmer und feuchter – Sex in der Badewanne 

Gemeinsam planschen, baden, bumsen – das klappt wunderbar inmitten von Schaumbläschen in der gut gefüllten Badewanne. Achtung: Wenn ihr zu zweit in die Wanne steigt, sollte sie nicht zu voll sein, sonst besteht Überlaufgefahr. Und ausrutschen kann man auch hier leichter, als einem lieb ist. Hier können rutschfeste Badewannenmatten Abhilfe schaffen. 

Nr. 14: Zwei sind keiner zu viel – Sex auf dem Toilettensitz 

Deckel runter und ab dafür! Macht nur Spaß auf sauberen Toiletten. Wenn die Voraussetzungen gegeben sind, steht Sex im Sitzen auf dem Toilettensitz nichts mehr im Weg. Ideal, wenn ihr eine schnelle Nummer vor einer gemeinsamen Dusche schieben wollt. 


Weitere interessante Beiträge
Was bedeutet es, eine Sexsucht zu haben?
Weiterlesen

Bin ich sexsüchtig?

Weltweit leiden Millionen von Menschen unter Sexsucht – häufig ohne es zu wissen. Woran man eine Sexsucht erkennt und was Betroffene tun können.