20 bizarre Fakten rund ums Thema Sex

  1. Jeden Tag kommt es rund um den Globus etwa 100 Millionen mal zu Geschlechtsverkehr. Wow.
  2. Der sexuelle Höhepunkt ist eine feine Sache – da macht ein Feiertag schon Sinn: Die Einwohner des brasilianischen Örtchens Esperantina feiern jedes Jahr am 9. Mai den Tag des Orgasmus.
  3. Ein durchschnittlich alter, durchschnittlich fitter Mann hat durchschnittlich elf Erektionen am Tag.
  4. Weniger sexuelle Gelüste dank Cornflakes? Seine berühmten Frühstücksflocken erfand Dr. Kellogg eigentlich nur, um den Menschen mit gesunden Nährstoffen die Masturbation auszutreiben.
  5. Spannend, was Männer so in Fahrt bringt! 1.: Der Geruch von Kürbis, weil er den Blutfluss begünstigt. 2.: Ein sexuell anregender Stoff, den sein Körper nach dem Genuss von Sellerie produziert.
  6. 251 Geschlechtsakte in zehn Stunden – und das mit rund 70 verschiedenen Männern? Pornostar Annabel Chung brach damit 1995 alle Rekorde. Ihre Intention hinter dem Matratzenmarathon: Die sexuelle Selbstbestimmung von Frauen zu proklamieren und Geschlechterrollen infrage zu stellen.
  7. Hut ab, wenn Sie 120 Mal im Jahr Sex haben. Wüstenratten schaffen das allerdings in einer Stunde. Die Stabheuschrecke hält dafür am längsten durch: Ihr Paarungsakt dauert bis zu zehn Wochen.
  8. Ein Mann kann genug Spermien produzieren, um damit alle Frauen auf der Welt zu befruchten.
  9. Wie, keine Avocados? Gut, dass wir keine aztekischen Jungfrauen waren: Unsere Lieblingsfrucht galt in dieser Kultur lange als sexuell behaftet und war somit für die unberührten Damen Tabu.
  10. Wissen Sie, wie die Franzosen den Orgasmus umgangssprachlich nennen? „La petite mort“ – der kleine Tod. Da fällt uns auch nichts mehr zu ein.
Weitere interessante Beiträge