Kino-Tipp ‘Am Strand’

‘Am Strand’ erzählt die wundervoll romantische Geschichte zweier junger Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich dennoch auf den ersten Blick ineinander verlieben. Doch nach der Hochzeit ändert sich einiges …  

Es heißt, Gegensätze ziehen sich an. Doch was, wenn das alles nur ein Sprichwort ist und in Wirklichkeit gar nicht funktioniert? Ist eine Beziehung, in der zwei völlig unterschiedliche Welten aufeinanderprallen, dann zum Scheitern verurteilt? Oder gibt es vielleicht doch einen winzigen Hauch von Hoffnung, dass die Liebe eine Chance hat?

Genau mit diesen Fragen beschäftigt sich das frisch verheiratete Paar Florence Ponting (Saoirse Ronan) und Edward Mayhew (Billy Howle) auch. Denn auf den ersten Blick schienen die beiden wirklich gar nichts gemeinsam zu haben.

Alles begann im Jahr 1962. Auf einer politischen Versammlung in Oxford kreuzten sich die Wege von Florence und Edward. Während Florence aus einer wohlhabenden, angesehenen Familie stammt, Geige spielt und von einer Karriere in einem Streichquartett träumt, hat der junge Edward einen Abschluss in Geschichte, interessiert sich für Rock ‘n’ Roll und wünscht sich, Schriftsteller zu werden.

Wenn auch die beiden unterschiedlicher nicht hätten sein können, verlieben sie sich ineinander und lassen kurz darauf die Hochzeitsglocken läuten.

Am Strand von Chesil Beach im englischen Dorset freut sich das nun Ehe-Paar auf die gemeinsamen Flitterwochen. Vor allem aber fiebern sie der ersten gemeinsamen Nacht entgegen. Was sie bis dato noch nicht wissen: Die Hochzeitsnacht steht unter keinem guten Stern. Anstatt die traute Zweisamkeit am idyllischen Strand zu genießen, fangen sie an, über Zukunftsvorstellungen und die Vergangenheit zu reden. Dadurch kommen Dinge ans Licht, die ihre Liebe für immer verändern werden …

Weitere interessante Beiträge