So überstehen Sie als Paar die Erkältungszeit

Bei all den Vorsichtsmaßnahmen darf aber natürlich auch die Pflege des Liebsten nicht zu kurz kommen. Denn neben viel Ruhe und Schlaf tragen vor allem Zärtlichkeiten dazu bei, dass man sich schnell wieder besser fühlt. Allerdings sollten Sie sich dabei nur umarmen, denn selbst bei einem kurzen Kuss besteht bereits Ansteckungsgefahr!

Hartnäckig hält sich auch das Gerücht, dass Männer bei einer Erkältung wehleidiger sind als Frauen und von ihrer Freundin bzw. Frau auch im Erwachsenenalter noch wie von Mama umsorgt werden wollen. Dieses Vorurteil lässt sich meiner Meinung nach jedoch nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil: Meistens bin ich es, die eine Erkältung wochenlang mit sich rumschleppt, während mein Freund schon lange wieder auskuriert ist und munter durch die Gegend hüpft. Und auch was die Fürsorge angeht, habe ich die Erfahrung gemacht, dass sich Männer genauso liebevoll um ihre Frauen kümmern, wie sie von ihnen gesund gepflegt werden.

Hat es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen sowohl Sie als auch Ihren Schatz erwischt, dann nutzen Sie die Zeit doch einfach, um mal wieder ausgiebig im Bett zu kuscheln. Dafür ist im Alltag schließlich viel zu selten Zeit. Auch das Führen von langen und intensiven Gesprächen über die eigenen Wünsche und Träume kommt in vielen Beziehungen oft zu kurz. Malen Sie sich doch zum Beispiel einfach aus, wie Ihre Zukunft aussehen könnte, oder planen Sie schon einmal Ihren nächsten Urlaub. Mithilfe von solchen schönen Gedanken wird es Ihnen sicher schon bald wieder viel besser gehen!

Und noch etwas sollten Sie nicht vergessen, egal ob nur ein oder beide Partner krank sind: Erkältungen und vor allem Grippen sollten stets gut auskuriert werden, da sonst spätere Folgeschäden nicht ausgeschlossen werden können. Bringen Sie also genug Zeit und Geduld auf, sich zu schonen, bis Sie wieder vollkommen fit und gesund sind. Dann können Sie auch wieder motiviert durchstarten und all die actionreichen Erlebnisse mit Ihrem Liebsten nachholen, auf die Sie die letzten Tage oder Wochen verzichtet haben.

Weitere interessante Beiträge