Diese 8 vermeintlich guten Angewohnheiten schaden Ihrer Beziehung

5. Alles gemeinsam machen

Erneut lautet das Stichwort Abhängigkeit. Sie haben es weder emotional noch physisch nötig, alles mit Ihrem Partner zu teilen. Auch wenn Sie das vor allem zu Anfang der Beziehung gerne wollen, kann sich dieses Verhalten schnell zu einer lästigen Gewohnheit entwickeln, die Sie im schlimmsten Fall Ihren Freundeskreis kosten kann.

6. Immer zu hundert Prozent ehrlich sein

Ehrlichkeit siegt. Doch manchmal ist es besser zu schweigen. Ihr Partner muss nicht wissen, dass Sie den neuen Kollegen überaus nett finden – denn das kann eine paranoide Fantasie anregen, wo eigentlich gar nichts Bedenkliches ist. Lügen steht aber dennoch nicht auf der Agenda! Sie sollten lediglich nicht jedes Detail mitteilen, das Ihnen auf der Zunge liegt.

7. „Ich übernehme dies, wenn du das machst“

Es ist nicht okay, wenn immer nur ein Part die gemeinsam genutzte Spülmaschine ausräumt. Genauso wenig ist es aber gesund, für jede Tat eine Gegenleistung zu verlangen. Natürlich entsteht so eine Balance zwischen den Partnern und keiner fühlt sich ungerecht behandelt. Aber gerade in einer Liebesbeziehung sollten Sie nicht am Finger abzählen, wie viel wer für Essen zahlt und wer sich wie am Haushalt beteiligt.

8. Den Anderen nie verletzen wollen

Natürlich wollen Sie Ihren Partner nicht verletzen und in diesem Punkt geht es auch nicht um unfaires Gebaren in einer Beziehung. Doch eine zu sachte Behandlung bringt Ihre Beziehung auch nicht weiter. Denn selbst wenn Sie Ihren Partner schützen wollen, Sie haben eine berechtigte Meinung und eigene Interessen und sollten sich nicht hinten anstellen.

Insgesamt gilt es also, vor allem Abhängigkeit zu vermeiden und Ihre Selbstständigkeit zu wahren. Denn nur dann befindet sich Ihre Beziehung in einer gesunden Balance. Es geht nicht darum, Ihre Individualität aufzugeben – zumindest nicht vollständig. Vielmehr sollten Sie mit einem gleichberechtigten Partner Ihr Leben gemeinsam gestalten.

Weitere interessante Beiträge