Männer auf dem Rückmarsch: Warum hauen sie ab, wenn es ernst wird?

Angst vor Gefühlen, Bindungsstörungen oder ein unbändiger Freiheitsdrang – es gibt viele Gründe, weswegen sich Männer nicht auf etwas Festes einlassen können oder wollen. Doch warum genau laufen Männer manchmal weg, wenn es ernst wird? Werfen Sie doch einen Blick auf unsere kleine Männer-Studie

Ich kenne sie, die Spezies Männer, die Gefühle zulassen und keine Bindungsangst haben. Aber ich habe auch schon die komplizierteren Fälle getroffen. In meinem Freundeskreis gibt es zig Frauen, die regelmäßig vielversprechende Dates haben, die sich zu etwas Wundervollem entwickeln könnten. Doch bevor es soweit ist, legen viele Männer plötzlich den Rückwärtsgang ein und treten dabei voll aufs Gas, als würde etwas auf sie zusteuern, das ihnen sehr große Angst bereitet. Und dann stehen wir Frauen da, verstehen die Welt nicht mehr und versuchen, eine Sache zu ergründen: Warum laufen Männer weg, wenn es ernst wird?

Männer ziehen sich zurück, wenn es ernst wird

Die letzten Dates waren vielversprechend, Ihre Schmetterlinge im Bauch tanzen Tango, der Sex ist phänomenal, Sie haben sogar schon seine Freunde kennengelernt und sind sich sicher: Bald kommt der nächste Schritt. Doch was sich stattdessen anbahnt, sind lahme Ausreden – es geht ihm zu schnell und plötzlich will er nicht mehr. Auch nach wiederholtem Nachfragen bekommen Sie keine Antworten auf die vielen Warums, denn er meldet sich nicht mehr. Sie sind nun Zeuge des „Männer-Rückzugs“ geworden und stellen sich sicherlich die Frage: Warum läuft er weg, wenn es gerade ernster wird?

Achtung: Verletzungsgefahr!

Männer ziehen sich zurück, in ihre eigene Höhle, wo es sicher ist und sie sich nicht mit solch verwirrenden Themen wie der Liebe auseinandersetzen müssen. Denn in der Tat ist es so, dass viele Männer Angst vor Gefühlen haben. Hinter ihrem harten Panzer steckt ein weicher Kern und der ist sehr verletzlich. Wenn Männer merken, dass sie ihr Herz für eine Frau öffnen und sich ehrliche Gefühle entwickeln, dann macht ihnen das höllische Angst. Es ist wie ein automatischer Schutzmechanismus, der dann in Gang gesetzt wird und ob sie es selbst erklären können oder nicht: Jetzt wollen sie sich zurückziehen und abhauen. Die Aussicht, verletzt, zurückgewiesen oder betrogen zu werden, ist für ihn so präsent, dass er es kaum aushält, in Ihrer Nähe zu sein. Für Sie wiederum kommt diese Zurückweisung sehr überraschend. Während Sie sich fragen, warum Ihr Partner in spe sich Ihnen entzieht, versucht Ihr Schwarm zu begreifen, woher seine Gefühle kommen, ob er sie zulassen soll und was das mit ihm macht.

Vorsicht: Verbindlichkeiten!

Warum laufen Männer weg? Ein weiterer Grund kann sein, dass Ihr Date – in dem Sie einen potenziellen Partner sehen – noch nicht reif genug ist. Er will seine Autonomie, seine Selbstbestimmtheit und seine Freiheit (noch) nicht aufgeben und glaubt, dass die Unverbindlichkeit besser geeignet wäre. Wenn Sie hingegen Exklusivrechte geltend machen wollen, versetzt ihn das in Panik. Haben Sie sich in einen Mann verliebt, der das Gefühl hat, sich noch die Hörner abstoßen zu müssen und in einer festen Partnerschaft etwas zu verpassen, dann können Sie Zeuge werden, wie schnell sich Männer zurückziehen, wenn es ernst wird.

Was tun, wenn Männer den Rückzug antreten?

Sind Männer im Rückzugs-Modus, dann haben sie Scheuklappen auf und sind blind und taub für jeglichen Überzeugungsversuch. Ihren Wunschpartner in dieser Situation mit Ihren Gefühlen zu konfrontieren, wäre also kontraproduktiv. Stattdessen sollten Sie Folgendes tun:

Weitere interessante Beiträge