„Liebt er mich aufrichtig?“ – 11 Signale, an denen Sie es erkennen!

8. Er fordert gemeinsame Zeit ein:

Woran ich erkenne, dass er mich liebt? Wenn er gemeinsame Zeit einfordert. Sei es ein kuscheliger Abend auf der Couch oder eine Fahrradtour durch die Natur – er will mit Ihnen zusammen sein, weil er gerne Zeit mit Ihnen verbringt.

9. Ihm ist Family-Time wichtig:

Wie heißt es so schön: Familie kann sich keiner aussuchen. Sie erkennen, ob er an einer langfristigen Beziehung interessiert ist, wenn er Sie in sein Familienleben integriert und gleichzeitig auch Zeit mit Ihrer Familie verbringen möchte – egal ob er Schwiegermama in spe nun gerne hat oder nicht.

10. Er plant seine Zukunft mit Ihnen:

Spricht er von „wir“ statt „ich“? Plant er mehr als nur das nächste gemeinsame Wochenende? Dann möchte er Sie auch künftig an seiner Seite wissen. Die Antwort auf die Frage „Liebt er mich?“ lautet in diesem Fall „Ja, sehr!“

11. Er sagt „Ich liebe Dich“:

Und meint es auch so! Der Satz mit den berühmten drei Wörtern ist im Alltag schnell daher gesagt, am Ende von Telefonaten, in Nachrichten und vor dem Schlafen gehen. In besonderen Momenten können Sie von seinen Augen ablesen, dass er es fühlt. Diese Momente gilt es voll auszukosten und im Gedächtnis abzuspeichern, denn dann ist ein „Ich liebe Dich“ auch wirklich ernst gemeint.

Sie zweifeln immer noch und fragen sich liebt er mich aufrichtig? Lassen Sie ihn Ihre Verunsicherung nicht spüren und denken Sie immer daran: Männer drücken Gefühle oft eher über Taten als über große Worte wie ich liebe dich aus.

Fazit: Aufmerksamkeit im Alltag hilft, die Zeichen zu deuten

Achten Sie also einfach auf die kleinen und großen Gesten des Alltags, statt sich ständig selbst zu fragen „liebt er mich wirklich?“ Seine Zeichen der Liebe sind meist subtil, aber drücken dennoch aus, dass er Sie liebt. Lassen Sie den Gefühlen freien Lauf, denn Liebe kann so schön und unkompliziert sein.


Weitere interessante Beiträge
Was kann aus uns als Paar werden?
Weiterlesen

Was soll nur aus uns werden?

Kann sich aus etwas Lockerem etwas Festes entwickeln? Ja, wie diese Geschichte beweist. Aber es gehört eine Menge Mut dazu, zu seinen Gefühlen zu stehen. Denn sonst machen sich zwei Menschen gegenseitig etwas vor und sabotieren dadurch ihr Glück.