Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Kino-Tipp + Bildband-Verlosung: ‚Love, Cecil‘

Sein Name ging in die Geschichte ein: Cecil Beaton, weltberühmter Fotograf, prägte den Stil der Stars im 20. Jahrhundert. Ein neuer Film und ein opulenter Bildband geben uns Einblicke in das Leben und Lieben dieses einzigartigen Mannes

Er bestimmte den Look von Audrey Hepburn, machte ein Portrait von Marilyn Monroe und war auf Du und Du mit Greta Garbo: der Jahrhundertfotograf und faszinierende Dandy Cecil Beaton (1904-1980). Ob als Fotograf für die VOGUE, den britischen Hof, als Kostümdesigner oder Innenarchitekt: Beaton war eine der beeindruckendsten Persönlichkeiten seiner Zeit und galt als absolutes Multitalent. Er hatte nicht nur ein gutes Auge für die Schönheit der Dinge, sondern prägte und inspirierte Generationen – bis heute.

Aus exklusiven Filmausschnitten und teilweise unveröffentlichten Fotografien, Zeichnungen, Briefen, Zeitzeugenberichten und Interviews komponierte nun die Regisseurin Lisa Immordino ein intimes Porträt namens ‚Love, Cecil‘ über den faszinierenden Künstler. Von der Front des Zweiten Weltkrieges bis hin zu Hochglanzseiten von Modemagazinen dokumentiert Immordino Beatons Lebensgeschichte. Einblicke, die es so noch nie zu sehen gab.

Ab dem 12. Juli läuft die faszinierende Dokumentation ‚Love, Cecil‘ in den deutschen Kinos.

Parallel zum Filmstart wird die große Monographie ‚The Essential Cecil Beaton‘ im Schirmer/Mosel Verlag veröffentlicht, die anhand 265 herausragender Bildbeispiele – von seinen frühen Schülerphotos im großbürgerlichen Elternhaus bis zu den Portraits aus dem Swinging London der späten 1970er Jahre – Einblick in die unerschöpfliche Kreativität des Künstlers gibt. Ein must-have für alle, die ein Faible für Mode, Photographie und Zeitgeschichte haben.

Verlosung

Zum Film-Start von ‚Love, Cecil‘ verlosen wir zwei Bildbände des Künstlers inkl. Film-Plakat. Schreiben Sie uns dafür einfach bis zum 19.07.2018 eine E-Mail mit Ihrer Post-Adresse und dem Betreff „Cecil“ an redaktion(at)beziehungsweise-magazin.de.

Viel Glück!

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.

Verwandte Themen:


Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Wir von beziehungsweise arbeiten für die Liebe. Mit Herz und Leidenschaft. Denn eine glückliche Partnerschaft ist möglich. Das inspiriert uns jeden Tag. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!