Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Nach dem Seitensprung wieder Vertrauen aufbauen

Der Partner ist fremdgegangen. Hat eine Beziehung nach einem solchen Betrug noch eine Chance? Paarberaterin Petra Hellmann von Psychologen Online beschreibt in diesem Gastbeitrag, wie Schritt für Schritt Vertrauen wieder aufgebaut werden kann

Die ersten Tage nach dem Geständnis vergingen wie im Nebel. Und immer wieder hatte sie diese unwirkliche Situation vor Augen: Er bat sie, sich zu setzen und dann erzählte er von der anderen Frau. Acht Jahre Beziehung, die sie mit Glück und Vertrauen verbunden hatte – vorbei? Viele Wochen des Überlegens, der Vorwürfe, des gegenseitigen Anbrüllens und Zuhörens später, war ihr klar, dass sie die Beziehung nicht aufgeben wollte.

Sie konsultierte mich zur Paarberatung. Ihre Frage: Mit welchen Schritten könnten sie und ihr Partner wieder aufeinander zu gehen.

Aber wie kann das gehen? Wie weitermachen? In einer Beziehung ist doch Vertrauen wichtig. Darauf vertrauen zu können, dass man durch dick und dünn geht. Zu wissen, was der andere will, möchte und macht. Sie hatte Angst, dieses Vertrauen bei ihm nicht wiederzufinden und die Kränkung nie zu überwinden.

Das Vergangene verstehen

Zu einem Neustart gehört die Aufarbeitung des Vergangenen. Gerade für den oder die Betrogene ist es entscheidend, die Gründe zu verstehen. Nur so kann Zuversicht in der Paarbeziehung erlangt werden. Welche Motive gibt der andere für sein Verhalten an? Bleiben die Gründe im Ungewissen, ist es schwer, Vertrauen in die Zukunft zu schaffen.

Nach einem Seitensprung bleibt die Zeit stehen. Jetzt sollten die großen Fragen der Beziehung besprochen werden: Welche Vorstellungen haben beide davon, wie Beziehung gelebt wird? Was sind Wünsche an Nähe und Distanz? Wie wollen sie ihre Sexualität gestalten? In welchem Rahmen sind Toleranzen möglich? Das erfordert Mut. Es gilt Ängste zu überwinden, ehrlich zu sein und dabei authentisch zu bleiben. Nach meiner Erfahrung erleben Paare gute und tiefe Gespräche als DAS verbindende Element ihrer Beziehung. Sich vom anderen verstanden zu fühlen, schafft Nähe!

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Petra Hellmann

Petra Hellmann ist Paarberaterin bei Psychologen Online und berät Paare per Videokonferenz. Sie ist ausgebildete Ehe-, Familien und Lebensberaterin (NLP Master) und Erziehungstrainerin.