Ist es Liebe, wenn er es nur zeigt und nicht sagt?

Ein untrügliches Zeichen für die Liebe eines Mannes ist: er wird sich immer darum bemühen, dass sie sich sicher fühlt. Ein liebender Mann wird darum besorgt sein, sie vor emotionalen und physischen Verletzungen zu schützen. Er wird stets, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit, für sie da sein und die Gründe erstmal nicht hinterfragen. Er wird in jeder Notsituation an ihrer Seite sein und ihr beistehen.

So mancher Mann wird seine Interessen und Gewohnheiten auch nur dann zurückstellen, wenn es ihn schwer erwischt hat. Wenn er anfängt, Liebe für seine Partnerin zu entwickeln, will er sie glücklich sehen, sogar wenn das bedeutet, dass er eigene Interessen zu ihren Gunsten aufgeben muss. Aus seiner Sicht ist das kein Opfer, sondern ein Kompromiss. Wenn sie glücklich ist, ist er das auch.

Die Frau, die diese Verhaltensweisen bei ihrem Partner beobachten kann, kann aufhören, zu zweifeln und sich Gedanken zu machen. Denn er liebt sie von ganzem Herzen, auch wenn er nicht die magischen Worte spricht.

Obwohl sie wissen, dass ihre Partnerin es so gerne hören möchte, gelingt es vielen Männern nicht zu sagen: Ich liebe dich. Das hat meist nichts mit mangelnder Empathie zu tun. Für sie ist es ein Satz, der nicht genug Aussagekraft hat, um die Komplexität ihrer Gefühle mitzuteilen. Eine abgedroschene Phrase, die aus ihrer Sicht viel zu häufig benutzt wird und nicht der Bedeutung ihrer Gefühle gerecht wird.

In Zeiten, in denen Menschen ihren Sport, ihren Fastfood-Laden oder die Pasta aus der Pizzeria um die Ecke “lieben”, ist “Ich liebe dich” banal geworden. Wäre ich eine Frau, dann wäre ein Mann, der dreimal am Tag “Ich liebe Dich” sagt, aber mir das durch seine Handlungen nicht zeigt, viel eher ein echter Grund zur Sorge.


Weitere interessante Beiträge
Wenn der Partner computerspielsüchtig ist, kann dies die Beziehung mächtig beeinträchtigen
Weiterlesen

Computerspielsucht: Was Sie für Ihre Partnerschaft wissen sollten

34 Millionen Deutsche spielen Online- oder Videospiele. Ein kleiner Teil jedoch kann nicht mehr damit aufhören. Nicht selten verbringen Betroffene den Großteil des Tages vor dem Computer. Was die Computerspielsucht für eine Partnerschaft bedeutet und welche Wege es aus der von der WHO seit neuestem so klassifizierten Erkrankung gibt, darüber gibt der folgende Artikel Auskunft