10 Zeichen für Respekt in der Partnerschaft

Respekt in der Beziehung bewahren
Warum erleidet die Achtung füreinander dann so oft Schiffbruch?

8. Sie sind keine Selbstverständlichkeit

Auch wenn der andere sich Ihrer noch so sicher sein mag – er/sie verwechselt Sicherheit nicht mit Selbstverständlichkeit! Ob kleine Gesten – oder ein direkt ausgesprochener Dank: Ihr Partner zeigt Ihnen, wie dankbar er dafür ist, Ihnen begegnet zu sein. Sie wissen, was Sie dem anderen bedeuten – und warum er seinen Weg genau mit IHNEN gehen will.

9. Sie dürfen auch ein Eigenleben führen – ohne Eifersuchtsszenen

Er/Sie spioniert nicht in Ihrem Handy herum – und wird nicht misstrauisch, wenn Sie auch mit anderen Menschen etwas allein unternehmen. Warum nicht? Weil er/sie Ihnen und Ihrer Beziehung vertraut – und weiß, wo Sie beide stehen.

10. Er/Sie ist mitfühlend und ergreift für Sie Partei

Selbst wenn der andere nur eine – nämlich Ihre Version einer Geschichte kennt – er ist auf Ihrer Seite. Er gibt das deutliche Signal: Ich höre dir zu, ich bin für dich da! Und er/sie äußert Mitgefühl, etwa: „Das hätte mich auch sauer gemacht. Dein Chef hat sie wohl nicht mehr alle! Völlig klar, dass du so wütend bist.“

Hartwig Hansen: „Mitgefühl lindert vieles an Wut, Schmerz, Angst oder Zweifeln. Nichts nährt eine Partnerschaft besser als das Gefühl, verstanden und angenommen zu werden“, so der Psychologe, „und nichts verbindet mehr als ein solidarischer Schulterschluss, der zum Ausdruck bringt: ,Ich stehe dir bei. Wir schaffen das gemeinsam. Sollen sie nur kommen!“

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt beziehungsweise von dem betreffenden Anbieter eine Provision.


Weitere interessante Beiträge