Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Meine Beziehung ist Mist. Und es liegt an mir.

Ein Weckruf

Wir standen kurz vor der Trennung, für die ich einzig und allein dich verantwortlich gemacht hätte. Bis endlich meine Freundin Annie aussprach, was viele unserer Freunde insgeheim schon lange dachten: „Du hast sie nicht alle. Er ist großartig, treu, liebt dich aufrichtig, und du meckerst und mäkelst nur an ihm rum. Es ist nicht auszuhalten, verdammt! Fass dich mal an die eigene Nase! Glaubst du echt, du bist perfekt? Überleg mal, wie er zu dir steht: Er akzeptiert dich, und zwar voll und ganz. Klar, jedes Paar hat Probleme – aber du schaffst sie euch erst, suchst geradezu danach.“

Das saß. Es traf mich unvermittelt, brachte mich zum Nachdenken. Meine Gefühle für dich standen und stehen außer Frage. Ich liebe dich, und ja, ich will mit dir alt werden. Sogar Kinder kann ich mir mit dir vorstellen. Was ist es also dann?

Ich habe dich angelogen

Was du nicht weißt: Ich war nicht beim Volleyball dienstags. Ich war bei einer Paar-Therapeutin, fast ein Dutzend Sitzungen lang. Sie zeigte mir meine Muster auf und deutete mit mir Altlasten, die ich in unsere Zukunft trage. Mit ihrer Hilfe arbeite ich an mir, meiner Einstellung und an meiner Fähigkeit, zu lieben. Ich tue das für uns.

Du bist toll, weißt du das? Es tut mir leid, dass ich dir das so selten sage und zeige. Verzeih mir. Ich liebe dich. Ich hoffe, dass es noch nicht zu spät ist.

Sie möchten uns Ihre Erlebnisse erzählen? Wir freuen uns darauf und veröffentlichen vielleicht als nächstes Ihre Love Story. Hier können Sie uns Ihre Liebesgeschichte senden.

P.S.: Tipp- und Grammatikfehler korrigieren wir für Sie mit größter Sorgfalt. Größere  Veränderungen werden wir aber natürlich nur nach vorheriger Absprache mit Ihnen vornehmen. Mit der Veröffentlichung des Beitrags stimmen Sie unserer Autorenvereinbarung zu.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Leserbeitrag

beziehungsweise-Leser erzählen in ihren eigenen Worten authentisch, emotional und inspirierend wahre Liebesgeschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!