Liebe allein reicht nicht. Oder doch?

Aber du als Harmonie- und Familienmensch konntest das nicht. Stattdessen hast du versucht zu schlichten, zu vermitteln und einen Mittelweg zu finden. Das reichte mir nicht. Ich bin daran zerbrochen, habe mein Lächeln verloren und einen Weg gewählt, den ich heute zutiefst bereue. Täglich habe ich versucht, dich in eine Ecke zu drängen, habe mit Druck versucht, eine Entscheidung zu erzwingen. Weil ich so tief verletzt wurde und mich im Stich gelassen fühlte, habe ich dir gedroht, dich zu verlassen. Nicht weil es wirklich eine Option für mich war, sondern weil ich hoffte, du würdest meine Verzweiflung erkennen und weil ich dachte, du würdest mich nie gehenlassen. Schließlich war ich deine Traumfrau, mit der du deine eigene Familie gegründet hattest.

Ich habe dir oft gesagt, dass Liebe allein nicht ausreichen würde, um unsere Beziehung zu halten. Ich hatte aufgehört, auf mein Herz zu hören, habe stattdessen auf die Wertungen von Dritten gehört und bin deren Ratschlägen nachgegangen. Du hast dich immer mehr zurückgezogen und dich von mir entfernt.

Irgendwann kam der Tag, den ich wahrscheinlich niemals vergessen werde. Du konntest nicht mehr. Du sagtest, es wäre vorbei, du hättest keine Gefühle mehr für mich. Ich hätte dich zu sehr verletzt. Für mich ist eine Welt zusammengebrochen. Seither liege ich jede Nacht stundenlang wach und denke über das Leben nach. Was wir gemeinsam hatten, ist wohl das Allergrößte im Leben. Vielleicht denke ich altmodisch, aber ich habe an unser „für immer“ geglaubt. Ich glaube auch immer noch an die eine große Liebe im Leben.

Ich weiß, dass es niemanden geben wird, der mich so gut ergänzt. Und trotzdem muss ich nach vorne schauen. Ich bin gezwungen, mir ein Leben ohne dich aufzubauen. Ich weiß, dass ich mich neu verlieben werde – auch wenn es jetzt noch nicht greifbar scheint. Ich weiß, dass ich bestimmt noch irgendwann vor den Traualtar geführt werde und ein neues Familienglück erleben darf.


Weitere interessante Beiträge
Ich danke dir für alles
Weiterlesen

Mein Herz ist nun frei. Danke!

Sie hätte nie gedacht, dass sie einen Menschen je wieder so lieben könnte. Aber sie wurde eines Besseren belehrt. Sie kann wieder lieben! Unsere anonyme Autorin schreibt dem Mann, der ihr Leben verändert und ihr das Vertrauen in die Liebe zurückgegeben hat