Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Ich war bis dahin eine stolze Frau

Eine Weile warst du nur hin und wieder bei ihr. Ich hatte damals viel in meinem Leben zu klären und wenn du einsam warst, gingst du zu ihr, dabei war ich selbst so verdammt alleine. Du hattest den Respekt vor mir verloren, weil ich dir deine Fehltritte verzieh, deine Beleidigungen, einfach alles. Wie sollte es also anders kommen: dir rutschte eines Tages die Hand aus. Wir saßen in deinem Auto, ich weinte bitterlich. Ich fragte dich, ob du dich eigentlich noch selbst im Spiegel erkennen kannst. Deine Blicke voller Hass. Ich wusste, es ist Zeit zu gehen.

Es wurden insgesamt sechs Jahre. Du hast mich danach nie wieder grob angefasst, aber eine Entschuldigung ist nie gefallen. Früher ließ ich dich nicht gehen, dann du mich nicht. Kaum jemand kann sich vorstellen, jemanden zu lieben, der einem mehr weh als gut tut. Was es heißt, gehen zu wollen, aber aufgehalten zu werden.

Du hast nun die Xte Freundin nach mir und wir lassen uns in Ruhe. Ich weiß, du redest noch heute von mir und wenn wir uns sehen, bleibst du absichtlich länger in meiner Nähe. Die Gefühle sind vergangen, aber die Narben geblieben. Die Zeit heilt alle Wunden, aber ich fühle mich meiner Zeit beraubt. Und doch reich an Erfahrung. Ich dachte lange, du seist meine große Liebe. Aber eigentlich bist du der Fluch, der auf meiner Seele lastet.

Du hast dich nie entschuldigt und du weißt nicht, was ich fühlen musste wegen dir, denn du hast nie zurückgeblickt, sondern immer weitergemacht. Ich habe mir oft gewünscht, dass du einmal fühlst, was ich fühlen musste. Heute wünsche ich dir, dass du glücklich wirst. Der Zauber ist vergangen und wenn mich heute jemand fragt, weshalb ich dich liebte, kann ich es noch immer nicht beantworten.

Sie möchten uns Ihre Erlebnisse erzählen? Wir freuen uns darauf und veröffentlichen vielleicht als nächstes Ihre Love Story. Hier können Sie uns Ihre Liebesgeschichte senden.

P.S.: Tipp- und Grammatikfehler korrigieren wir für Sie mit größter Sorgfalt. Größere Veränderungen werden wir aber natürlich nur nach vorheriger Absprache mit Ihnen vornehmen. Mit der Veröffentlichung des Beitrags stimmen Sie unserer Autorenvereinbarung zu.

Seite 1 2
Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Leserbeitrag

beziehungsweise-Leser erzählen in ihren eigenen Worten authentisch, emotional und inspirierend wahre Liebesgeschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann. Sie haben ein Rezept für glückliche Beziehungen? Möchten Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!