Podcast-Watch: Unsere Lieblingsfolgen im Dezember

Nachdem sie in den Charts seit Wochen rauf und runter laufen könnt ihr keine Weihnachtslieder mehr hören? Dann haben wir spannende Podcast-Empfehlungen aus dem Dezember für euch.

Smarter leben – Reden über Sex: Wie Carsten Müller die richtigen Worte findet

“Let’s talk about sex, baby” – das geht beim Singen deutlich leichter über die Lippen, als wenn es um eine tatsächliche Unterhaltung geht. Doch warum fällt es uns so schwer, über (unsere) Sexualität zu sprechen?

Sexualtherapeut Carsten Müller sieht die Ursache dafür in dem gesellschaftlichen Spagat zwischen der Omnipräsenz sexueller Anspielungen in unserem Alltag und dem Schamgefühl, das nach wie vor mit Sexualität verbunden ist.

Warum Sprachlosigkeit dabei ein wichtiges Stichwort ist und wie man Spaß im Austausch über die eigene Sexualität entwickeln kann, darüber berichtet der Sexualtherapeut in der aktuellen Folge des Spiegel-Podcasts Smarter leben.


Ist das normal? – “Ich will in einer Gesellschaft leben, wo kuschelnde Männer okay sind”

“Wann ist ein Mann im Jahr 2020 ein Mann?” – mit dieser Frage beginnt die aktuelle Folge des Zeit Online Sex-Podcast, auf die ich meine ganz persönliche Antwort habe: dann, wenn jemand sich als solches definiert.

Und dennoch ist es eine spannende und meines Erachtens sehr wichtige Folge, die sich mit der Frage beschäftigt, was Männlichkeit in einer Zeit bedeutet, in der ‘der alte weiße Mann’ vor allem als Ausdruck von Satire oder Gesellschaftskritik angewandt wird.

Und doch beobachtet der Autor und #HeforShe-Deutschland-Botschafter Fikri Anıl Altıntaş nach wie vor gesellschaftlich verankerte Strukturen einer toxischen Männlichkeit. Wie sich diese äußert? Zum Beispiel in den folgenden weit verbreiteten Annahmen:

  • Männer heulen nicht
  • Männer sprechen nicht über Gefühle
  • Beim Dating und Sex machen Männer immer den ersten Schritt ist

Warum solche Denkstrukturen völliger Quatsch und dennoch tief in uns verwurzelt sind und warum Fikri Anıl Altıntaş sich eine Gesellschaft wünscht, “in der kuschelnde Männer okay sind”, darüber tauscht er sich in der aktuellen Podcast-Folge mit den Podcast-Hosts Melanie und Sven aus.

Die offizielle Folgen-Beschreibung weist auf folgende Triggerwarnung hin, die wir gerne übernehmen möchten: Einige Inhalte des Gesprächs drehen sich um sexualisierte Gewalt und beschreiben Szenen aus Pornos, die bei einigen Menschen unangenehme und überfordernde Reaktionen auslösen können.


Beziehungs-Podcast: WIR MÜSSEN REDEN! – Vorsätze für 2021

Ich möchte diese Podcast-Watch mit einem Thema abschließen, mit dem viele von uns jedes Jahr aufs Neue die vergangenen 12 Monate beenden – um es in vielen Fällen dann doch nicht umzusetzen: die Neujahrsvorsätze.

Doch warum funktionieren die eigentlich nie? Was können wir anders machen? Und wie können wir gute – und vor allem realisierbare Vorsätze – auch auf unsere Beziehungen anwenden?

Darüber sprechen Andrea Harbeck und Dietmar Hellwig in ihrer Podcast-Folge.

Weitere interessante Beiträge