Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um die Nutzung der Website zu analysieren und um Werbung auf unserer und anderen Websites auszuspielen.
Verpassen Sie
keinen Artikel mehr!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an:
per WhatsApp oder per E-Mail!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.
Ich möchte per E-Mail von beziehungsweise (PE Digital GmbH) über aktuelle Artikel rund um die Liebe sowie über Produktangebote informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Kontaktadressen entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.
Verpassen Sie keinen Artikel mehr!

Folgen Sie uns jetzt auf WhatsApp!

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Liebe kennt viele Gesichter: Self Evident Truths

Ein beeindruckendes Foto-Projekt aus den USA zeigt Menschen, die aus dem klassischen „Mann liebt Frau“-Raster fallen. Darunter auch viele Prominente, wie jüngst Lily-Rose Depp (die 16-jährige Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis) und Super-Model Cara Delevingne

Zu 100% hetero? Diese Vorstellung scheint aus einem vorigen Jahrhundert zu stammen. Mehr und mehr Menschen, darunter auch viele Prominente, outen sich als bi oder homosexuell. Mehr noch, immer mehr Männer und Frauen wollen sich gar nicht mehr festlegen. Es ist einfach Liebe. Ganz egal wo sie hinfällt, wie jung oder alt sie ist, welche Hautfarbe sie hat oder wie sie aussieht.

Three rad friends at Seattle Pride, our last Pride shoot! #weareyou Ein von Self evident Truths (@selfevidentproject) gepostetes Foto am

Another beautiful queer face from Seattle. #weareyou

Ein von Self evident Truths (@selfevidentproject) gepostetes Foto am

Das Kunst-Projekt Self evident Truths hat es sich zum Ziel gesetzt, über 10.000 Amerikaner zu porträtieren, die dem Weltbild vieler Konservativer ein Dorn im Auge sind. Die Fotos sollen 2016 vor dem Washington Monument als politisches Statement ihren Platz finden.

Das Projekt benötigt Unterstützung! Hier können Sie sich über Möglichkeiten von Spenden und Support informieren.

Verwandte Themen:

Über den Autor/die Autorin

Vitesse Schleinig

Vitesse ist seit vielen Jahren im Auftrag der Liebe beruflich tätig. Ihr privates Glück kam dank Internet zustande: Ihre Beziehung nahm online ihren Lauf. Und noch heute senden sie und ihr Ehemann sich täglich digitale Liebesbotschaften. Mittlerweile sind die beiden zu dritt: Im Mai 2016 kam ihr Sohn zur Welt und stellt seither das Leben ordentlich auf den Kopf.